Komikerin Gaby Köster nach langer Krankheit zurück im Fernsehen

40
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Kabarettistin Gaby Köster (49) kehrt nach einer mehr als dreijährigen Auszeit ins Fernsehen zurück. Bereits am Freitag nächster Woche soll sie als Gast in Bettina Böttingers WDR-Talkshow „Kölner Treff“ auftreten.

Anzeige

Das bestätigte die Produktionsfirma Encanto dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitagsausgabe). Kösters Manager Jonas Wagner sagte dem Blatt, dass es der Kölnerin wieder gut gehe. Sie werde in den nächsten Monaten in mehreren Gesprächsrunden auftreten, um ihr Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht  – Meine zweite Chance“ vorzustellen, in dem sie sich erstmals zu ihrer lebensbedrohlichen Krankheit äußert.

Die 49-jährige Köster, die beim Kölner Privatsender RTL mit Auftritten in „RTL Samstag Nacht“ und „7 Tage, 7 Köpfe“ sowie der Sitcom „Ritas Welt“ bekannt wurde, hatte 2008 aufgrund der Erkrankung ihre Tournee abgebrochen und war seitdem nicht mehr öffentlich aufgetreten. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

40 Kommentare im Forum

  1. AW: Komikerin Gaby Köster nach langer Krankheit zurück im Fernsehen Schön, dass es ihr wieder besser geht. Teilweise wurde ja schon gemunkelt, dass sie garnicht mehr lebt, weil man überhaupt nichts mehr von ihr gehört hat.
  2. AW: Komikerin Gaby Köster nach langer Krankheit zurück im Fernsehen Stimmt, dass hat man aber dem unprofessionellen Management zu verdanken, dessen Anwälte den Medien Maulkörbe verpasst haben aber selber die Menschen im Unwissen gelassen haben. Jetzt weiß ich aber warum absolut nichts rausposaunt wurde, damit man jetzt nämlich das Buch besser puschen kann.
  3. AW: Komikerin Gaby Köster nach langer Krankheit zurück im Fernsehen Wenn Frau Köster nicht will, dass etwas an die Presse geht, dann ist das nunmal ihr gutes Recht. Aber BILD und Co. meinen ja, ein Promi habe immer Rede und Antwort zu stehen . Mit welchem Recht stellt die Klatschpresse solche Ansprüche?
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum