„Kommissar Beck“: Vier neue Folgen ab diesem Wochenende

0
1894
Kommissare mit Pistolen
Foto: ZDF
Anzeige

Diesen Sonntag kehrt „Kommissar Beck“ zurück. Die erfolgreiche schwedische Krimireihe mit Peter Haber geht im ZDF weiter.

Anzeige

Ab diesem Sonntag (28. August) zeigt das ZDF vier neue Folgen „Kommissar Beck„, immer sonntags um 22.15 Uhr. Regie für jeweils zwei Filme führten Pontus Klänge und Lisa Ohlin. Die Drehbücher nach den Romanfiguren von Maj Sjöwall und Per Wahlöö stammen von Peter Arrhenius, Johan Bogæus, Anna Platt und Fredrik Agetoft. Alle vier Filme der ZDF-Koproduktion sind bereits in der ZDF Mediathek zu sehen.

Martin Beck, Abteilungsleiter einer Stockholmer Polizeieinheit, kehrt in der ersten Folge „Ein neues Leben“ aus dem Krankenstand zurück, kündigt der Sender an. Sein Team mit Alexandra Beijer (Jennie Silfverhjelm), Josef Eriksson (Martin Wallström), Jenny Bodén (Anna Asp) und Oskar Bergman (Mans Nathanaelson) muss den Mord an Kasper Aalbeck aufklären, dessen Leiche im Wasser gefunden wird.

Es stellt sich heraus, dass der Mann Mitglied einer Drogengang war. Als Alexandra und Josef das Auto des Toten entdecken, stoßen sie auf eine ominöse IT-Firma, deren Inhaber sich reserviert verhalten. Kurz darauf kommt es auf dem Gelände zu einer Schießerei, die für einen der Beteiligten tödlich endet.

Beck und sein Team setzen nun alles daran, Kasper Aalbecks Mörder so schnell wie möglich zu finden und einen Bandenkrieg zu verhindern. Unterstützung dabei erhalten sie von ihrem ehemaligen Kollegen Steinar Hovland (Kristofer Hivju), der in einem früheren Mordfall einen der Anführer der Gang hinter Gitter gebracht hatte.

Text: ZDF/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • kommissar-beck: ZDF
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum