Komödie „Weihnachtsmann wider Willen“ läuft bei Super RTL

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Für den Weihnachtmann (Charles Durning) ist die Zeit gekommen, seinen Mantel an den Nagel zu hängen.

Bevor der Weihnachtsmann seinen wohlverdienten Ruhestand genießen kann, muss sein Sohn und Nachfolger Nick St. Nikolaus (Kelsey Grammer) noch in das Familiengeschäft eingewiesen werden. Doch dieser hat andere Pläne. Als sich der zukünftige Weihnachtsmann auch noch in dubiose Geschäfte verwickelt, droht Weihnachten auszufallen.

Super RTL zeigt die Komödie „Weihnachtsmann wider Willen“ (USA 2002) mit Golden
Globe-Gewinner Kelsey Grammer („Frasier“) und Charles Durning („Sein oder Nichtsein“, „Tootsie“) in den Hauptrollen am kommenden Dienstag um 22.20 Uhr.
 
König Nikolaus XX, besser bekannt unter dem Namen Weihnachtsmann, ist in einem Alter, in dem man langsam aufhören sollte, auf fliegenden Schlitten zu reisen und durch Kamine zu klettern. Gemeinsam mit seiner Gemahlin Carlotta will er sich zur Ruhe setzen und die Aufgaben seinem Sohn Nick St. Nikolaus übertragen. Doch der lebt in Miami und benimmt sich ganz anders, als man das von einem angehenden Weihnachtsmann erwarten würde.
 
Anstatt zu seinem Vater an den Nordpol zu reisen, verbringt er seine Zeit lieber mit seiner Freundin Heidi am Strand. Was Nick nicht weiß: Heidi ist eine Betrügerin. Sie will sich seine adlige Herkunft zu Nutze machen und überredet ihn, für ein dubioses Wohltätigkeitsprojekt Pate zu stehen.
 
Als er bemerkt, dass er in einen Betrug verwickelt wurde, ist er schon in das Visier eines Ermittlers geraten. König Nikolaus setzt alles in Bewegung, um seinen Sohn aus der misslichen Lage zu befreien und ihn wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Sollte es ihm nicht gelingen, fällt Weihnachten dieses Jahr aus. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum