„Kriminell. Weggesperrt. Entlassen“: Neue Sendereihe bei RTL Zwei

8
107
RTLZwei RTL Zwei RTL2
Anzeige

In der neuen Doku-Reihe „Kriminell. Weggesperrt. Entlassen“ begleitet RTL Zwei mehrere Strafgefangene während ihrer Resozialisierung.

Ein Jahr lang wird die Dokumentation vier Strafgefangene ab dem Moment ihrer Entlassung begleiten. Die Ex-Häftlinge wollen sich außerhalb der Gefängnismauern ein neues Leben aufbauen. Doch die Gefahr ist groß, dass sie in alte kriminelle Verhaltensmuster zurückfallen, kündigt der Sender an. Die drei 90-minütigen Folgen von „Kriminell. Weggesperrt. Entlassen“ sollen ab dem 1. Juli immer donnerstags zur Primetime bei RTL Zwei laufen.

Die Protagonisten der Sendung sind Garfield (32), Pascal (30), Martin (74) und Dennis (28). Garfield saß etwa wegen eines Raubüberfalls ein Juweliergeschäft im Gefängnis. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis hat er mit seiner Drogensucht zu hadern, teilt der Sender mit.

Nach der Ausstrahlung im TV soll „Kriminell. Weggesperrt. Entlassen“ jeweils auch 30 Tage lang auf TVNow zur Verfügung stehen. Im Anschluss daran im Premium-Bereich der Plattform.

Bildquelle:

  • RTL_Zwei_blau_2019: @ RTL Zwei

8 Kommentare im Forum

  1. Genau, macht. So verdienen die armen Ex-Gefangenen auch noch Geld mit ihrer Strafe. Eine geile Welt. Die Armen Ex- Gefangenen. Gibt es auch eine "Show" die die Geschädigten zeigt? Die haben meist länger etwas von der Schädigung, vor allem psychisch, als die armen Straftäter.
  2. Warum zeigt RTLII eigentlich fast nur gescheiterte Menschen ? Irgendwie ist der Sender doch deprimierend, mal paar positive Sendungen wären mal ein Lichtblick. Von früh bis Spät läuft da nur wie nennen wir es mal höfflich, ne lieber nicht
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum