„Kung Fu Panda“: Wöchentliche Abenteuer [Serienstart der Woche]

1
33
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wir haben ihn bei seinen ersten Abenteuern begleitet, wir haben mit ihm die zahlreichen Treppen zum Jadepalast erklommen. Ab dem heutigen Sontag geht es weiter. In „Kung Fu Panda – Mit Fell und Fu“ geht Panda Po in Serie.

Anzeige

Er ist zurück und seine Träume scheinen endlich in Erfüllung gegangen zu sein. Inzwischen ist der Pandabär Po Kung-Fu-Kämpfer und lebt als Drachenkrieger gleichberechtigt mit seinen Helden – den Furiosen Fünf – im Kloster. Die Serie erzählt, wie er in seine Rolle hineinwächst und dabei das ein oder andere Abenteuer bewältigt.

So muss er bereits in der ersten Folge die Sonnenorchidee im gefährlichen Tal der Skorpionin finden, denn nur die kann Tigerdame Tigress vom tödlichen Flussfieber heilen. Zusammen mit dem Affen Monkey macht sich Po auf den Weg, doch bei ihrer Mission wird Monkey von einem hinterhältigen Skorpion hypnotisiert und verfolgt fortan nur noch einen einzigen Plan: Po jagen und ihn an dem ursprünglichen Projekt hindern.Die Charaktere und ihre Synchronsprecher

In „Kung Fu Panda – Mit Fell und Fu“ gibt es ein Wiedersehen mit Meister Shifu und den Furiosen Fünf: der ehrgeizigen Tigress, dem lustigen Affen Monkey, dem starken Kranich Crane, der flinken Schlange Viper und dem kleinsten Mitglied – Mantis die Gottesanbeterin. Die Hauptrolle spielt natürlich der Panda Po, der wie in den Filmen weiterhin sehr gefräßig ist.

Auf die Stimme von Hape Kerkeling, der Po in den beiden Kinofilmen synchronisierte, müssen die Zuschauer aber verzichten. Die Synchronsprecher wurden für die Serie größtenteils ausgetauscht. Dennoch leihen in Serie bekannte Synchronsprecher den Hauptcharakteren ihre Stimmen. So spricht die Tigerdame Tigress, die im Film von der Schauspielerin Bettina Zimmermann synchronisiert wurde, nun Kathrin Fröhlich. Die 43-Jährige wird seit der Erfolgskomödie „Verrückt nach Mary“ für die Schauspielerin Cameron Diaz  eingesetzt.
 
Crane bekam seine deutsche Stimme im Kino von Komiker Ralf Schmitz. In der Serie wird er von Karlo Hackenberger gesprochen, der bereits in der US-amerikanische Fantasy-Serie „Vampire Diaries“ den Vampir Trevor synchronisierte. Gleich geblieben ist allerdings die Stimme des Affen Monkey. Wie in den beiden Filmen verbirgt sich dahinter Stefan Gossler, der seit 1995 die deutsche Stimme von Jackie Chan ist.  Hintergrund

Die Serie wurde in den USA bereits im Herbst 2010 erwartet, die offizielle Premiere wurde aber immer wieder verschoben, so dass die erste Folge in den Vereinigten Staaten erst am 7. November dieses Jahres auf Sendung ging.

Wie Nickelodeon erklärte, hat das Unternehmen „Großes mit der Sendung vor“. So seien zu den ersten 26 Folgen bereits weitere geplant, so dass die Serie schließlich 52 Episoden bekommen soll. Sie alle werden durch die Dreamworks Animation SKG produziert, die die gleichen computergenerierten Prozesse wie bei den Originalfilmen einsetzt. Nick Digital produzierte die Titelsequenz und für jede Folge ein 2D-Segment, wie es in Form der Intros schon in den Filmen enthalten war.„Kung Fu Panda – Mit Fell und Fu“ in Kürze

Originaltitel: „Kung Fu Panda: Legends of Awesomeness“| Produktionsjahr: seit 2010 | US-Erstausstrahlung:  7. November 2011 (Nickelodeon)| dt. TV-Erstausstrahlung: 20. November 2011 (Nickelodeon)| Folgen: 26 in 1 Staffel| Genre: Zeichentrickserie| Synchronsprecher: Fritz Rott,  Kathrin Fröhlich, Kaya Möller, Karlo Hackenberger, Sebastian Jacob,  Stefan Gossler, Axel Lutter, Michael Pan| Inhalt: Po erlebt weitere Abenteuer – nun in Serie… Im Tal des Friedens ist Po weiter als Beschützer, Kämpfer, sogar als Trainer und vor allem als guter Kunde aller umliegenden Restaurants gefragt. Täglich warten neue Abenteuer, denn das Leben als Drachenkrieger ist eine einzige große Reise, unglücklicherweise für Po, eine Reise, die meist bergauf geht.
 
 
DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen an dieser Stelle immer am Sonntagvormittag die aus Sicht der Redaktion interessanteste TV-Serie vor, die innerhalb der kommenden sieben Tage im deutschen Fernsehen anläuft.
Serienstarts im Überblick
[Stefanie Ullmann]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: "Kung Fu Panda": Wöchentliche Abenteuer [Serienstart der Woche] Na mal gucken – ich bin sogar zu mutig, das Ding für einen Test einer manuell programmierten Aufnahme (blöder Rekorder frisst den Sender nur als "Comedy Central" und hat daher vor 20:15 keine Daten) zu nehmen
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum