„Lady Chatterley“: Anspruchsvolle Erotik-Neuverfilmung heute bei 3sat

5
6901
Lady Chatterley 2006
Bildrechte: ZDF
Anzeige

3sat zeigt heute die preisgekrönte Roman-Neuverfilmung „Lady Chatterley“ (Frankreich/Großbritannien/Belgien 2006) von Pascale Ferran.

Es gibt von dem Stoff auch deutlich anzüglichere Varianten, doch auch im neuen Jahrtausend ist hält die SChlossherrin Ausschau nach etwas erotischer Abwechslung. Auch wenn 2006 der Drama-Anteil wie erwähnt höher ist.

Constance „Lady“ Chatterley (Marina Hands) kümmert sich in der erstmals 1928 als Roman veröffentlichten Geschichte um ihren Mann (Hippolyte Girardot), der seit dem Ersten Weltkrieg an den Rollstuhl gefesselt ist. Doch etwas fehlt in ihrem Leben. Als sie auf einem Spaziergang den Waldhüter Parkin (Jean-Louis Coullo’ch) trifft, entspinnt sich über die Standesgrenzen hinweg eine leidenschaftliche Affäre.

Der Urpsrungsmaterial aus der Feder von D.H. Lawrence gilt als eine der ersten seriösen literarischen Auseinandersetzungen mit dem Thema Sexualität und Ehebruch. Bei den Verfilmungen wurde zumeist ähnliches versucht, zu erreichen – so auch hier.

„Lady Chatterley“ (2006) läuft diesen Freitag, um 22.15 Uhr in 3sat. Der Streifen ist wie bereits im letzten Jahr Teil der Filmreihe „Amour fou“. Mit „A Thought of Ecstasy“ geht diese morgen zu Ende. RP Kahl führte dabei Regie und spielte auch die Hauptrolle. Die insgesamt sechs Filme sind aber auch über das Ende der Filmreihe im linearen TV hinaus noch in der Mediathek abrufbar.

Bildquelle:

  • df-lady-chatterley: 3sat

5 Kommentare im Forum

  1. Liest sich wie "Porno für Leute, die niemals Pornos gucken" (und ja, ich weiß, worum es geht und gebe auch zu, "weniger anspruchsvolle" Verfilmungen schon gesehen zu haben ).
  2. Ob man im Ausland auch Zwangsgebühren für Sexfilme bezahlen muss? und wenn man die Zahlung hierzulande verweigert, landet man im Knast.
  3. Wo ist dein Problem? Andere regen sich vielleicht über Horrorfilm auf. Niemand muss was anschauen, was ihm nicht gefällt.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum