Lästern über „Big Brother“-Model: Rapper Bushido droht Bußgeld

19
31
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Berliner Rapper Bushido (33) darf nach einer Gerichtsentscheidung nicht über eine Teilnehmerin der RTL2-Containershow „Big Brother“ lästern. Das Münchner Landgericht I bestätigte am Montag eine einstweilige Verfügung, wie ein Gerichtssprecher sagte.

Anzeige

Demnach droht dem Rapper, der mit bürgerlichem Namen Anis Mohamed Ferchichi heißt, ein Ordnungsgeld von bis zu 250 000 Euro, wenn er erneut böse Kommentare über das Model verbreitet. Die junge Frau hatte die einstweilige Verfügung gegen Bushido erwirkt, weil er im Internet über sie gelästert hatte. Dagegen hatte der Rapper Widerspruch eingelegt – erfolglos. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Lästern über "Big Brother"-Model: Rapper Bushido droht Bußgeld Die Olle heißt Ingrid Pavic, oder ist das nennen des Namens auch schon verboten
  2. AW: Lästern über "Big Brother"-Model: Rapper Bushido droht Bußgeld Wer freiwillig so "doof" ist und in den Container zieht muß auch damit rechnen ver.arscht zu werden. Das ist schließlich der "Sinn" dieser Sendung !! fibres73
  3. AW: Lästern über "Big Brother"-Model: Rapper Bushido droht Bußgeld Ich kenne die Alte nicht Big Brother gucke ich eh nicht aber die Lästereien habe ich mir mal angesehen und mal abgesehen davon, was für ein Blödes Format BB ist das was Bushido da abgelassen hat war kein Lästern sondern schwere Persönliche Beleidigungen und ganz gleich wie sehr sich jemand zum Affen macht so was gehört sich nicht und ich halte es für bedenklich das hier einige meinen das die Teilname an Schrott-Sendungen schon ausreicht seine Persönlichkeitsrechte zu verlieren
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum