Larry Hagman und Patrick Duffy wieder in „Dallas“

27
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die „Dallas“-Stars Larry Hagman, Patrick Duffy und Linda Gray werden im Pilotfilm zum geplanten „Dallas“-Remake auftreten. Hagman und Duffy spielten in der Originalserie die Hauptrollen der Texaner J.R. und Bobby Ewing.

Linda Gray spielte J.R.s Ehefrau Sue Ellen. Wie CNN am Mittwoch mitteilte, soll sich das von dem Pay-TV-Sender TNT geplante Remake auf die nächste Generation der texanischen Öltycoons konzentrieren. Ein Streit über das Erbe entbricht unter den Söhnen der beiden Ewing-Familien, die sich darüber hinaus in einer Dreiecksbeziehung mit der Tochter des Ranch-Kochs Elena befinden.
 
J.R. und Sue Ellens Sohn John Ross soll von dem „Desperate Housewives“-Star Josh Henderson gespielt werden. Die Rolle der Elena übernimmt „The Fast and the Furious“-Schauspielerin Jordana Brewster.

Ein Termin für die Erstausstrahlung sowie die Besetzung für den Adoptivsohn von Bobby Ewing, Christopher, stehen noch nicht fest. Es ist ebenfalls nicht bekannt, ob noch andere „Dallas“-Stars im Pilotfilm auftreten werden. Die Serie lief von 1978 bis 1991 in insgesamt 14 Staffeln mit 357 Folgen. Außerdem wurden drei Filme zur Serie gedreht. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

27 Kommentare im Forum

  1. AW: Larry Hagman und Patrick Duffy wieder in "Dallas" Ich bekenne mich als damaliger Dallas Fan. Habe es hauptsächlich wegen Victoria Principal (Pamela) geschaut. Jetzt eine Fortsetzung - weiß nicht ob das funzt....
  2. AW: Larry Hagman und Patrick Duffy wieder in "Dallas" Ich bin auch Dallas-Fan, obwohl ich eigentlich etwas mehr zu Denverclan-Colbys-Falcon Crest tendiere. Victoria Principal alias Pam sowie ihren Bruder Cliff, bzw. das ganze Barnes-Gesocks fand ich doof, von der Rolle her. Viel intelligenter war ihre Rolle auch nicht. Zumindestens kam es bei mir so rüber, aber egal. Von den Frauen fand ich Sue Ellen am besten, wo sie das Saufen aufgehört und JR das Fürchten. Dann hat sich die Rolle zum Guten gedreht. Ach ja, Ray Krebbs und Donna, fand ich auch super. Sexuell hat mich hier aber niemand angezogen, die hübscheren Männer (und die schöneren Pullover) gabs beim Denver-Clan (Dynasty) ! Ist ja alles oberflächlich: Bei Dallas gabs finde ich die hübscheren Frauen, bei Denver die hübscheren Männer. Dallas war ja auch mehr eine Männerserie, und Denver eine Frauen- oder Tuckenserie. Ich weiss, das sind Klischees. Aber ich liebe Klischees, weil ich Selbstironie liebe! Das sich Turner gemeldet hat, hat mich auch gewundert. Doch selbst wenn es ein Flop wird - Turner kann sich das leisten!
  3. AW: Larry Hagman und Patrick Duffy wieder in "Dallas" Fand die serie auch immer super hab da sogut wie keine folge verpasst wo die beim letzten mal noch auf premiere-serie lief vor einigen jahren. Hoffentlich werden die alten dallas folgen irgendwann nochmal auf kabel1 oder rtl2 wiederholt. Wär da jetzt richtig scharf drauf wo ich die meldung gelesen hab mal wieder eine anspruchsvolle serie zu schauen aber gut gibt ja noch RTLpassion da seh ich mir jeden tag die colbys-das imperium an würde mich aber auch freuen wenn die neue dallas fassung gut ankommt und irgendwann vielleicht auf zdf hd im abendprogramm läuft. das wäre klasse
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum