Le Mans: Sat 1 „fährt mit“ – Höhepunkte bei „ran“

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Privatsender Sat 1 wird am Wochenende die Höhepunkte des 24-Stunden-Rennens von Le Mans live im Fernsehen zeigen. In drei Spezialsausgaben des Sportmagazins „ran“ wird über das Rennen berichtet.

Anzeige

Am Sonnabend ab 18.30 Uhr zeigt Sat 1 in „ran Motorsport – Die 24 Stunden von Le Mans“ die Höhepunkte der 79. Auflage des Rennens live, teilte der Unterföhringer Sender am Dienstag mit. Das Sportereignis wird von Verena Wriedt und Rennfahrerlegende Hans-Joachim Stuck moderiert. Am Sonntag um 7.50 Uhr folgt eine weitere Ausgabe des Magazins und am Dienstag zeigt der Kanal um 0.15 Uhr im Rahmen von „ran“ eine Reportage über das Autorennen.

Um die 24 Stunden und 5 000 Kilometer zu bewältigen, werden sich jeweils drei Fahrer abwechseln. Als Top-Favorit geht der Däne Tom Kristensen ins Rennen, der bereits acht mal den Gesamtsieg erzielen konnte. Daneben steigen auch die ehemaligen Formel-1-Piloten Giancarlo Fisichella, Christian Klien und Alexander Wurz ins Cockpit.
 
Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans findet auf dem 13,6 Kilometer langen Circuit de la Sarthe statt. Ab Sonnabend um 15 Uhr sollen die Fahrer innerhalb von 24 Stunden so viele Runden wie möglich bewältigen. Das vom 11. bis 12. Juni stattfindende Motorsport-Ereignis wird 24 Stunden live auf Eurosport, Eurosport 2, Eurosport HD und im Eurosport Player gezeigt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum