Legendäre Filmklassiker mit Marilyn Monroe und Co. im BR

0
405
© BR/SevenOne International
Anzeige

Klassiker vom Feinsten: Künftig zeigt der BR wöchentlich besondere Filmklassiker mit Stars wie Marilyn Monroe, Lauren Bacall, Sophia Loren, Ingrid Bergman, Ornella Muti, Cary Grant und Gregory Peck.

In den kommenden Wochen zeigt das BR-Fernsehen auf dem ClassiX-Sendeplatz unvergessene Filmklassiker mit zahlreichen Schauspiel-Legenden. ab nächster sogar immer Doppelpack.

Zunächst gibt es diese Woche am Karfreitag (10. April) aber erst einmal passenderweise Monumentalfilm „Die Bibel“ von und mit John Huston zu sehen. Doch auch die Hollywood-Diven Marilyn Monroe und Lauren Bacall in „Wie angelt man sich einen Millionär?“ am 17. April dürfen nicht fehlen, genauso wie Sophia Loren, die am 24. April gemeinsam mit Gregory Peck in „Arabeske“ spielt.

Der 1. Mai hält ein doppeltes Highlight bereit: Das Traum-Paar Ornella Muti und Adriano Celentano ist jeweils in „Der gezähmte Widerspenstige“ und „Gib dem Affen Zucker“ zu sehen.

Die Klassiker der nächsten Wochen im Überblick:

Freitag, 10. April um 23.15 Uhr
„Die Bibel“ mit Stephen Boyd, George C. Scott, Ava Gardner, Franco Nero und Richard Harris

Freitag, 17. April um 22.30 Uhr
„Wie angelt man sich einen Millionär?“ mit Marilyn Monroe, Lauren Bacall und Betty Grable

Freitag, 17. April um 0.00 Uhr
„Marilyn Monroe – Ich möchte geliebt werden“ – Dokumentation

Freitag, 24. April um 22.30 Uhr
„Arabeske“ mit Sophia Loren und Gregory Peck

Freitag, 24. April um 0.10 Uhr
„Anastasia“ mit Ingrid Bergmann

Freitag, 1. Mai um 22.30 Uhr
„Der gezähmte Widerspenstige“ mit Adriano Celentano und Ornella Muti

Freitag, 1. Mai um 0.10 Uhr
„Gib dem Affen Zucker“ mit Adriano Celentano und Ornella Muti

Freitag, 8. Mai um 22.30 Uhr
„Hausboot“ mit Cary Grant und Sophia Loren

Freitag, 8. Mai um 0.15 Uhr
„Serenade zu dritt“ mit Miriam Hopkins, Gary Cooper und Fredric March

Bildquelle:

  • DF_BR_klassiker: BR/SevenOne International

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum