Letzte Lost-Staffel ab März auf Fox

18
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der Seriensender Fox zeigt im März die letzte Staffel des Mystery-Hits Lost, getreu dem Sendermotto „First on Fox“ als Deutschlandpremiere. Ebenfalls ab März: die neuen Staffeln von „The Wire“, „West Wing“ und „Entourage“.

Am Mittwoch, dem 17. März um 20.15 Uhr zeigt der Seriensender Fox die erste Folge der sechsten Staffel des Mystery-Hits Lost als deutsche TV Premiere. In der definitiv letzten Staffel werden alle Rätsel aufgelöst, die den Fans seit Jahren Stoff für Spekulationen geben.
 
Zu sehen sein wird die Serie, laut Fox, wahlweise in der deutschen Synchronisation oder im englischen Original. Mittwoch wird demnach neuer Lost-Tag.
 
Die Lost-Schöpfer Damon Lindelof und Carlton Cuse versprechen einen ebenso spannenden wie bewegenden Abschluss, in dem unter anderem geklärt wird, was nach der Explosion der Wasserstoffbombe im Jahre 1977 tatsächlich geschehen ist und worum es sich bei dem mysteriösen „Rauchmonster“ handelt, das die Inselbewohner immer wieder heimsucht.

In den USA wird derzeit ein großes Geheimnis um die letzte Lost-Staffel gemacht. ABC beginnt mit der finalen Staffel am 02. Februar – und bis dahin sollen, geht es nach den Wünschen der Macher, keinerlei Bilder aus den Folgen im Fernsehen zu sehen sein. Die Trailer zeigen bislang nur Ausschnitte aus bereits gezeigten Episoden. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Letzte Lost-Staffel ab März auf Fox Sechs Wochen nach US-Premiere finde ich sehr gut. Wer weiß - vielleicht wird es für einen Teil der Staffel die Möglichkeit von FOX HD geben!
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum