Leuchtturm, Dampflok, Tempel – Kabel Eins versetzt Berge

1
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – Ein Umzug bedeutet Stress für alle Beteiligten: Kisten packen, Möbel schleppen, aus Koffern leben. Was aber geschieht, wenn nicht nur eine Familie mit Kind und Kegel umzieht, sondern ein ganzes Haus – oder eine ganze Stadt?

Kabel Eins zeigt in in Deutscher Erstausstrahlung während der Weihnachtstage vom 24. bis 26. Dezember, jeweils 19.20 Uhr, eine dreiteilige Dokumentationsreihe.
 

Passt einLeuchtturm auf einen Lastwagen? Wie verstaut man eine Dampflok, die von Südafrika nach Schottland soll? Wie zieht man Mumien mit Sack und Pack um, wenn Tempel- und Grabanlagen altägyptischer Pharaonen voreiner Überflutung gerettet werden sollen?
 
Einige der besten Ingenieure der Welt haben sich auf solch gigantische Projekte spezialisiert. Sie organisieren die Mega-Umzüge – mit riesigen Trucks und Maschinen, ausgefeilter Logistik und hochkomplexem Know-How. Das Ergebnis: Unglaubliche Bilder und derBeweis, dass mit der richtigen Technik sprichwörtlich Berge versetzt werden können. Kabel Eins zeigt in Deutscher Erstausstrahlung in drei Folgen, wie die gigantischen Umzüge, die „Mega Moves“, von statten gehen:
 
Teil 1:“SOS – Stadt und Leuchtturm in Not“ an Heiligabend, 24. Dezember 2008, um 19.20 Uhr:
 
An der amerikanischen Ostküste soll ein historischer Leuchtturm ins sturmsichere Landesinnere versetzt werden. In Skandinavien wird die ganze Stadt Malmberget Haus für Haus auf Tieflader verladen, um siean neuem Standort wiederzuerrichten.
 
Teil 2: „Eine Dampflok sticht in See“ am 1. Weihnachtsfeiertag, Donnerstag, 25. Dezember 2008, um 19.20 Uhr
 
Eine 100 Tonnen schwere Dampflok tritt von Südafrika aus eine 10 000 Kilometer lange Reise an – auf Schienen, Straßen und dem Meer.
 
Teil 3: „Abu Simbel – Der größte Umzug der Welt“ am 2. Weihnachtsfeiertag, Freitag, 26. Dezember 2008, um 19.20 Uhr
 
Der Tempel des Pharao Ramses soll mitsamt den Felsen, in den seine Fundamente geschlagen wurden, umziehen – und zwar um 60 Meter nach oben, in sichere Höhe über der neuen Wasserlinie. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Leuchtturm, Dampflok, Tempel - Kabel Eins versetzt Berge So etwas hat im Weihnachtsprogramm genau so wenig zu suchen wie Mord und Totschlag.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum