„Live Earth“-Konzert aus Hamburg in HDTV

7
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die ProSiebenSat.1 Produktion zeichnet das Hamburger „Live Earth“-Konzert im hochauflösenden Fernsehstandard (HDTV) auf. Dieses Signal wird dann Sendern in aller Welt zur Verfügung gestellt.

In der Hamburger „HSH Nordbank Arena“ ist die ProSiebenSat.1 Produktion mit insgesamt 14 Kameras im Einsatz. Im Playout-Center am Standort München laufen darüber hinaus alle HD-Signale der weltweiten „Live Earth“-Konzerte zusammen und werden von hier aus an Pro Sieben und N24 weitergeleitet.

Der Nachrichtensender N24 überträgt am 7. Juli bereits ab 3.10 Uhr morgens live von allen neun Konzerten. Auch Pro Sieben schaltet von 17.00 Uhr bis 20.15 Uhr und von 23.15 Uhr bis 3.00 Uhr auf die Konzertbühnen weltweit. Das „Live Earth“-Event zur Bekämpfung des Klimawandels umfasst neun Konzerte auf allen Kontinenten über 24 Stunden und wird das bis dato größte Benefizkonzert sein.
 
Auf der Bühne in Hamburg stehen bekannte Künstler wie Shakira, Enrique Iglesias, Chris Cornell, Jan Delay, Katie Melua, Michael Mittermeier, Roger Cicero und Snoop Dogg. Angekündigt werden die Musiker in Deutschland von Katharina Witt. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: "Live Earth"-Konzert aus Hamburg in HDTV Die ProsiebenSat.1 Produktion zeichnet die Veranstaltung selbst in HDTV auf, wird sie aber wahrscheinlich bei ProSieben nicht mal anamorph ausstrahlen, das soll mir mal einer erklären!
  2. AW: "Live Earth"-Konzert aus Hamburg in HDTV Das Wichtigste fehlt ja in der News..das bei Pro7 und SAT1 der HD Feed garnicht läuft. Verkehrte Welt. Na ja...kaufen ja so auch genug Leute FullHDs für den analogen Kabelanschluß. Da braucht man keine derartigen Marketing-Aktionen
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum