Lottoziehungen künftig nicht mehr im TV

47
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab Anfang Juli soll es im deutschen Fernsehen keine Live-Übertragung der Lottoziehungen am Samstag und Mittwoch mehr geben.

Wie die „Welt“ berichtet, soll es jedoch weiterhin eine Lottosendung geben, bei der nur noch ein Monitor zu sehen sei, auf dem die sechs Richtigen plus Zusatzzahl eingeblendet werden.

Die Überlegungen laufen der Zeitung zufolge schön länger und hätten nichts mit der jüngsten Ziehungspanne zu tun, als nicht alle Kugeln in die Trommel fielen, wird aus dem Umfeld der Lottogesellschaften zitiert.
 
Die Lotto-Sendung am Samstag soll kürzer und dafür wieder früher ausgestrahlt werden, da sich der Termin derzeit wöchentlich durch unterschiedlich lange Unterhaltungsshows und Spielfilme zwischen 21.45 und 23 Uhr verschiebt. Angepeilt wird das Vorabendprogramm zwischen Sportschau und Tagesschau. Im Standard-Studio im Funkhaus würden die Zahlen dann kurz und knapp verkündet. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

47 Kommentare im Forum

  1. AW: Lottoziehungen künftig nicht mehr im TV Also quasi eine Lottoziehung mit Gewähr...
  2. AW: Lottoziehungen künftig nicht mehr im TV Kann ich bei mir sowieso an einer Hand abzählen, wie oft ich die Lottozahlen Ziehung live gesehen habe. In der Regel sehe ich die Zahlen erst am Sonntag in der BAMS.
Alle Kommentare 47 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum