„Love Island“: Aktuelle Staffel startet mit besonderer Neuerung

0
446
Sylvie Meis im Gegenlicht der Sonne am Stand
© RTLZWEI/Severin Schweiger
Anzeige

Auch die diesjährige „Love Island“-Frühlingsstaffel findet auf Teneriffa statt. Doch das war’s laut RTLZwei mit den Gemeinsamkeiten, denn in der siebten Staffel ist nichts wie zuvor.

Anzeige

„Es sieht aus wie eine ganz normale Paarungszeremonie… oder doch nicht? Nein, ihr seid hier bei ‚Love Island‘ – nichts ist wie immer“, schockt Moderatorin Sylvie Meis die Girls. Denn direkt nach ihrem Einzug erleben die Inselbewohner ihr blaues Wunder: Die Jungs ziehen nicht mit den Mädels in die Villa ein. Und keine Paarungszeremonie heißt auch keine Couples – die Islander müssen fürs Erste getrennt schlafen. Das gab es weltweit noch nie, kündigt der Sender an. Ihnen bleibt am ersten Abend nur, heiße Blicke auszutauschen und wie wild zu flirten, um in Erinnerung zu bleiben. So sorgt „Love Island“ in diesem Jahr direkt zu Anfang für noch liebeshungrigere Singles.

Girls Villa und Brotel auf „Love Island“

Auch die zweite Villa kann sich sehen lassen und es werden Männerträume wahr – wenn da nicht die Mädels fehlen würden. Auf 100 Quadratmetern können die Boys im „Brotel“ deep talk führen, im Fitnessbereich ihre Muskeln stählern und in der Outdoorküche am Pool Proteinshakes zubereiten. Der gemütliche begrünte Balkon lädt zum Chillen und zum ein oder anderen Gespräch über die Mädels ein. Mit 24 Kameras ausgestattet bleibt den Zuschauerinnen und Zuschauern auch hier kein Geheimnis verborgen, so ist es der Programmankündigung von RTLZwei zu entnehmen.

„Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“, am 21. März um 20:15 Uhr und ab dem 22. März immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZwei und im Anschluss bei RTL+.

Text: RTLZwei/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • df-sylvie-meis: RTLZWEI
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum