LPR Hessen schreibt DVB-T-Übertragungskapazitäten aus

10
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) schreibt Übertragungskapazitäten für digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) aus. Die Versorgung betrifft das Rhein-Main-Gebiet.

Anzeige

Die ausgeschriebenen Kapazitäten im Verbreitungsgebiet Hessen sowie Teilen von Rheinland-Pfalz sollen von einem bundesweit zugelassenem Fernsehprogramm oder vergleichbaren Telemedien genutzt werde, teilte die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien am Donnerstag mit. Ausgeschrieben werden die Kapazitäten auf dem seit Dezember 2004 in Betrieb befindlichen Kanal K 52. Mit dem Kanal werden die Standorte Großer Feldberg/Taunus, Frankfurt/Fernmeldeturm und Wiesbaden/Hohe Wurzel versorgt.

Derzeit können 2,3 bis 3 Millionen Zuschauer die Programme mit einer kleinen Zimmer-Stabantenne empfangen. Die Reichweite kann sich auf sechs Millionen erhöhen, sofern der Empfang über eine herkömmliche, auf den Senderstandort ausgerichtete Dachantenne erfolgt.
 
Vorrangig sollen Programmveranstalter berücksichtigt werden, die das bereits bestehende DVB-T-Programmangebot im Rhein-Main-Gebiet unter Vielfaltsgesichtspunkten ergänzen. Das Vergabeverfahren soll noch vor Weihnachten abgeschlossen sein. Bis zum 14. Oktober um 12.00 Uhr können Anträge gestellt werden. [nn]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

10 Kommentare im Forum

  1. AW: LPR Hessen schreibt DVB-T-Übertragungskapazitäten aus ... ist denn schon bekannt, welches Programm die DVB-T-Verbreitung einstellt ?
  2. AW: LPR Hessen schreibt DVB-T-Übertragungskapazitäten aus Im Paralleluniversum Radioforum wird schon drüber spekuliert, dass es Rhein-Main-TV dahinrafft. Das Programm sendet eh nur noch 4 Stunden und den Rest vom Tag ist ein Shoppingsender zu sehen. Gruß Reinhold
  3. AW: LPR Hessen schreibt DVB-T-Übertragungskapazitäten aus Ist die Programmvorschau veraltet? Dort wird 18:00-0:45Uhr und 10-11 Uhr ausgewiesen. Das reicht doch für nen Regional Sender. Ich denke eher an Tele5. Blasbergs Kanal liebäugelt neuerdings eher mit HD+. In vielen anderen Regionen ist er ja schon off.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum