Maischberger und Hayali widmen sich nochmal G20

8
102
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Rauch ist mittlerweile verzogen, die Schanze in Hamburg wieder sauber, die Debatten über den G20-Gipfel bleiben aber weiter im Gange.

Anzeige

Am morgigen Mittwoch kommt nochmal alles auf den Tisch. Sandra Maischberger und Dunja Hayali diskutieren am späten Abend in ihren Talkshows die Folgen des G20-Gipfels. Bei „Maischberger“ werden ab 23.10 in der ARD Fragen nach der Verantwortung gestellt.

In der Runde sitzen unter anderem Wolfgang Bosbach von der CDU, der Hamburger Hauptkommissar Gerhard Kirsch, die Publizistin Jutta Ditfurth und Jan van Aken von der Linken. Trifft die Schuld auch Kanzlerin Merkel, oder ist die Eskalation in Hamburg einzig Bürgermeister Scholz‘ zuzuschreiben?

Dieser stellt sich übrigens im Rahmen einer Regierungserklärung bereits um 13.30 Uhr am morgigen Mittwoch den Kameras und der Opposition im Hamburger Senat. Phoenix überträgt live.

Bei Dunja Hayali wird um 22.15 über die Konsequenzen aus den gewalttätigen Eskalationen seitens der Randalierenden und der Behörden diskutiert, nachdem dem bereits in der letzten Wochen ein Ausblick gegeben wurde, bei dem wahrscheinlich nicht damit gerechnet wurde, dass der Gipfel derartig im Chaos versinken würde.

Weitere Themen bei „Dunja Hayali“ sind das deutsch-türkische Verhältnis und steigende Zahl türkisch-stämmiger Auswanderer in ihr Herkunftsland. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Oh Gott...da wird wieder so richtig schön verharmlost werden. Maischberger ----- "So warum ist das so? ...... So Themawechsel" Hayali ---- "Mimimi...die sind alle so böse ich bekomme Hassmails...gebt mir einen Preis!"
  2. Wer sich diese Talkshows überhaupt anschaut, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
  3. Sollte es uns interessieren, dass es eine steigende Zahl türkisch-stämmiger Auswanderer in ihr Herkunftsland gibt ?
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum