Mappus will kein schwarz-grünes Fernsehduell

0
3
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefa Mappus will kein Fernsehduell bei einem privaten TV-Sender. Der CDU-Politiker lehnte ein entsprechendes Angebot des Senders Regio TV ab.

Der private TV-Sender Regio TV hatte Mappus vorgeschlagen, vor der Landtagswahl ein Rededuell mit dem Herausforderer von den Grünen, Winfried Kretschmann, zu senden. Das lehnte der amtierende Ministerpräsident in einem Schreiben an den Sender aber ab. „Wir möchten unserer Linie treu bleiben und kein TV-Duell im Privatfernsehen“, ließ Mappus dem Sender in einem Brief mitteilen. Das Duell sollte laut Regio TV eine Ergänzung zum Programm des SWR darstellen. Der Grünen-Kandidat Kretschmann habe die Absage von Mappus bedauert, teilte der Sender am Montag mit.

Kretschmann hatte sich darüber beklagt, dass der Kandidat der SPD den Vorzug für das Rededuell mit Mappus bekommen hatte (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Der SWR begründete seine Entscheidung damit, dass nicht die Partei eingeladen werde, die in Umfragen führe, sondern die, die im Parlament die größte Oppositionspartei sei. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum