Martin Schmitt wird TV-Experte, Ex-HSV-Trainer Schwalb auch

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nach seinem Rücktritt vom aktiven Sport bleibt Martin Schmitt dem Skispringen erhalten. Er wird als TV-Experte bei Eurosport die Vier-Schanzen-Tournee begleiten. Ex-HSV-Handball-Trainer Martin Schwalb wurde derweil von Sky als Co-Kommentator engagiert.

Anzeige

Skisprung-Olympiasieger Martin Schmitt wird TV-Experte bei Eurosport. Der vierfache Weltmeister wird während der diesjährigen Vierschanzen-Tournee für die fachliche Analyse sorgen, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. Der 36-Jährige hatte nach seinem Auftritt bei der vergangenen Vierschanzen-Tournee sein Karriereende bekanntgegeben und studiert derzeit an der Trainerakademie in Köln.

Schmitt war jahrelang das Aushängeschild der deutschen Skispringer und prägte entscheidend die bisher erfolgreichste Epoche der Weitenjäger mit. Der Schwarzwälder wurde 1999 und 2000 Gesamtweltcupsieger. Insgesamt gewann er vier WM-Titel, 28 Weltcupspringen und zweimal den Skiflug-Weltcup. Der wohl spektakulärste Triumph gelang Schmitt 2002 in Salt Lake City mit seinen Teamkollegen Michael Uhrmann, Stephan Hocke und Sven Hannawald, als sie mit dem bisher knappsten Vorsprung von 0,1 Punkten vor Finnland Team-Olympiasieger von der Großschanze wurden.
 
Martin Schwalb bleibt dem Handball auch nach seiner Entlassung als Trainer von Bundesligist HSV Hamburg treu. Für den TV-Sender Sky wird Schwalb die Champions-League-Saison als Co-Kommentator begleiten. Das bestätigte ein Sprecher des Senders am Donnerstag, nachdem zuvor die „Bild“ und die „Hamburger Morgenpost“ darüber berichtet hatten. Der HSV hatte dem 51 Jahre alten Schwalb im Sommer nach fast neun Jahren Zusammenarbeit gekündigt. Der Trainer geht juristisch gegen die Trennung vor, ein erster Gütetermin brachte keine Einigung. 2013 hatte Schwalb mit den Hamburgern die Champions League gewonnen. Sky überträgt den Wettbewerb von diesem Jahr an bis 2017. [dpa/chp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum