Carolin Kebekus ergänzt Rateteam bei „The Masked Singer“

4
272
Die neuen Kostüme bei
Bild: ProSieben / Willi Weber
Anzeige

Schon vor dem Start der neuen Staffel „The Masked Singer“ scheint klar: Komikerin Carolin Kebekus wird wohl keine der geheimen Kandidatinnen in der ProSieben-Rätselshow sein.

Zumindest wäre ein Auftritt auf der Bühne recht schwer mit ihrem anderen Job in der Sendung zu vereinbaren. Kebekus unterstützt am Dienstag (16. Februar, 20.15 Uhr, ProSieben) zum Staffelstart als Gast das Stamm-Rateteam um Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (47), wie ProSieben am Sonntag ankündigte.

Kebekus freut sich auf „The Masked Singer“

„Ich freue mich sehr, bei der ersten Sendung dabei zu sein, da alles „neu“ ist. Es gibt noch keine Hinweise, wer hinter welcher Maske steckt, und man darf die Stimmen das erste Mal hören“, erklärte Kebekus. Zudem freue sie sich, dass es bei den neuen Masken ein Quokka, ein Beuteltier, gebe – „eines meiner absoluten Lieblingstiere“.

Bei „The Masked Singer“ treten Promis unter aufwendigen Masken gegeneinander an. Sie singen, wollen dabei aber nicht enttarnt werden. Die ersten Tipps zur wahren Identität darf nach jedem Auftritt ein dreiköpfiges Rateteam im Studio abgeben.

Bildquelle:

  • masked-singer-staffel-3: ProSieben / Willi Weber

4 Kommentare im Forum

  1. Die springt doch schon seit langem überall herum und war auch letztes Jahr schon paarmal bei ProSieben zu sehen - in der Jury von Fame Maker. Ich würde spontan vermuten, dass sie in ihrer Karriere öfters fester Teil von P7S1-Shows war als von ARD-Shows.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum