Megaproduktion „Rom“ startet bei Premiere in HDTV

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Pay-TV-Sender Premiere zeigt die mit einem Budget von über 100 Millionen Dollar ausgestattete Serie „Rom“ ab dem 15. Januar in deutscher Erstausstrahlung.

Zudem wird die von Premiere als Co-Financier geförderte Megaproduktion als erste Fernsehserie in Deutschland auch in HDTV ausgestrahlt. Anfang November startete „Rom“ bei der BBC in England und lieferte mit 27 Prozent Marktanteil zur Primetime eines der besten Ergebnisse in der Geschichte des Senders.

„Rom“ ist die Saga zweier einfacher römischer Soldaten und ihrer Familien im Jahr 52 v. Chr. Die Serie liefert ein realistisches Abbild der größten Stadt ihrer Zeit: Ein überfüllter, lauter, pulsierender Ort, an dem großer Reichtum neben erbärmlicher Armut existierte. „Rom“ gibt einen tiefen Einblick in die vorchristliche Welt der Römischen Republik und der ihr eigenen Moral, voll exzessiver Gewalt und ausschweifender Erotik.
 
Begleitend zum Serienstart wirft die Sendung „Premiere Spezial – Rom“ mit Hintergrundberichten und Interviews einen gründlichen Blick hinter die Kulissen der neuen 12-teiligen Serie. Discovery Geschichte zeigt zudem eine Vielzahl an Sondersendungen über das antike Rom. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert