Mehr als eine Hommage: die Thriller-Serie „Bates Motel“ auf Vox

0
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die deutsche Serienlandschaft wird ein gutes Stück spannender, denn Zuschauer können bald auf Alfred Hitchcocks Spuren wandern und einer Ikone des Films beängstigend nahe kommen. Ab 5. Mai zeigt Vox die Thriller-Serie „Bates Motel“.

Anzeige

Gute Nachrichten für alle Freunde des Thriller-Genres: Mit „Bates Motel“ kommt in Kürze eine neue Serie ins Fernsehen, die auf dem legendären Film „Psycho“ von Alfred Hitchcock basiert. In diesem geht es um die schicksalshafte Begegnung des Serienmörders Norman Bates und der Sekretärin Marion Crane, die mit gestohlenem Geld auf der Flucht ist.

Die für das Fernsehen aufbereitete Thriller-Serie „Bates Hotel“ beschäftigt sich nun nicht mit diesem Zusammentreffen und dem anschließenden Katz-und-Maus-Spiel, sondern mit der Vergangenheit von Norman Bates und den Gründen für seine fatale Entwicklung zum Killer. In den Fokus wird vor allem die Beziehung zu seiner Mutter, Norma Bates, gerückt, die ihren Sohn in „Psycho“ als allgegenwärtiger Schatten verfolgt, jedoch bis zum fulminanten Ende kaum zu sehen ist. In „Bates Motel“ erhält der Zuschauer nun die Gelegenheit, die Frau kennen zu lernen, die Norman Bates zu dem gemacht hat, was heute für viele Menschen den klassischen Typus eines Soziopathen darstellt.
 
Die herausfordernde Rolle der Norma Bates wird dabei von der Oskar nominierten Vera Farmiga gespielt, die unter anderem im Film „Up in the Air“ geglänzt hat. Norman Bates wird von  Freddie Highmore verkörpert, einem gefragten Newcomer, der bereits an der Seite von Johnny Depp und Kate Winslet gespielt hat. „Bates Hotel“ wird ab dem 5. Mai auf VOX ausgestrahlt und zwar jeden Montag ab 22.00 Uhr. [ca]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert