Mehr Gottschalk: RTL bastelt an neuen Formaten

6
2
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Thomas Gottschalk soll offenbar zum festen Show-Gesicht von RTL werden. Neben „Die 2“, zwei ABBA-Shows und einer Jubiläumssendung schmiedet der Kölner Privatsender schon neue Konzepte für Gottschalk.

Nachdem RTL Thomas Gottschalk Ende Mai für zwei Jahre exklusiv unter Vertrag genommen hat, arbeiten die Kölner nun mit Hochdruck daran, den Entertainer als festes Gesicht ins RTL-Programm zu integrieren. Erst vor zwei Wochen legte Gottschalk gemeinsam mit Günther Jauch in „Die 2“ eine gelungene Premiere hin, eine weitere Ausgabe der Sendung ist für Oktober geplant. Doch in der Zwischenzeit basteln die Kölner schon an weiteren Formaten, mit denen sie Gottschalk auf Sendung schicken wollen. „Es gibt durchaus Ideen, über die wir gemeinsam nachdenken“, erklärte ein RTL-Sprecher am Sonntag gegenüber der dpa.

Wie weit diese bereits gehen, lies der Sprecher aber offen. Auch zu möglichen Themen einer Sendung machte er keine Angaben. Das „Hamburger Abendblatt“ berichtete derweil, dass es sich bei der neuen Gottschalk-Show um eine Art individuelle Chartshow handeln soll, bei der Prominente einen Einblick in ihre Plattensammlung geben sollen. Von RTL gibt es dazu bisher aber keine Angaben.
 
Neben „Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen alle“ und diesem möglichen neuen Format warten zudem aber auch schon zwei andere Sendungen, die der Entertainer für den Kölner Privatsender präsentieren soll. So stehen bereits zwei Promi-Gesangswettbewerbe „ABBA – Die Show“ sowie die Jubiläumssendung im Januar an, mit der RTL seinen 30. Geburtstag feiert. Auch hier soll Gottschalk durch die Sendung führen.
 
RTL scheint das Tempo nun langsam anzuziehen, um Gottschalk fest mit dem Sender zu verbinden. All zu viel Zeit hat RTL dabei ohnehin nicht, denn der Exklusiv-Vertrag gilt zunächst nur für zwei Jahre und RTL will in dieser Zeit sicherlich bereits von der Präsenz des Entertainers profitieren. Beim „Supertalent“ 2012 ist ihnen das ja bekanntlich nicht gelungen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Mehr Gottschalk: RTL bastelt an neuen Formaten Wie viele Sender wollen uns denn noch mit dieser leider offenbar omnipräsenten Person quälen? Erst das ZDF, dann die ARD, jetzt RTL... nicht zu vergessen, diese unsäglich kindischen Süßwarenspots, in denen er uns auf allen möglichen Sendern mehrmals täglich mit seinen "selbstdarstellerisch-komödiantischen (Un)fähigkeiten beglückt". Man kann hinzappen, wo man will, spätestens im nächsten Werbeblock (und wir wissen ja alle, wie nahe ein ebensolcher üblicherweise ist) kaut er nicht nur wieder auf besagten Süßwaren rum, sondern einem auch noch das Ohr ab. Oh, Herr, hab doch bitte irgendwer Erbarmen mit uns armen Zuschauern!!! Wie auch immer: Jedenfalls wieder ein Grund weniger, RTL einzuschalten. Andererseits,..."weniger"? Weniger als Null? Häh? Helft mir mal! Irgendwo muss da ein Rechenfehler sein. Vorsicht! Beitrag könnte Spuren von Satire enthalten!
  2. AW: Mehr Gottschalk: RTL bastelt an neuen Formaten Gottschalk ist gut. Meiner meinung nach tausendmal besser als Pocher Cindy usw.
  3. AW: Mehr Gottschalk: RTL bastelt an neuen Formaten Stimmt. Wenn Pocher & Co. allerdings der Maßstab sein sollen, dann gute Nacht.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum