Mehr Schein als heilig? „The Righteous Gemstones“ startet bei Sky

0
306

Jetzt werden die in den USA so hoch gepriesenen TV-Prediger aufs Korn genommen: In der neuen Serie versuchen Patriarch Eli (John Goodman) und seine rivalisierenden Söhne das Familienimperium zu bewahren.

Eine Fernsehprediger-Familie und ihre skurrilen Machenschaften: die bissige HBO-Comedyserie „The Righteous Gemstones“ wirft einen Blick hinter die Kulissen eines Clans aus populären Predigern, der anscheinend seine besten Zeiten hinter sich hat und nun versucht, seinen Ruf zu wahren.

Nach dem Tod seiner Ehefrau Aimee-Leigh ist Patriarch Eli (John Goodman) etwas neben der Spur, während seine Söhne sich einen teilweise absurden Machtkampf um seine Gunst liefern. Eines Tages wird der älteste Sohn Jesse (Danny McBride) mit einem kompromittierenden Video erpresst, wodurch sein Ruf in Gefahr gerät. Um die Erpresser zu stellen, braucht er allerdings die Hilfe seiner Geschwister:

Seine Schwester Judy (Edi Patterson), die heimlich „in Sünde lebt“ und der jüngere Bruder Kelvin (Adam Devine), einem dümmlichen Pseudo-Hipster wollen ihn unterstützen. Dabei stolpern die drei von einem Fettnäpfchen ins nächste. Doch es kommt noch schlimmer.

„The Righteous Gemstones“ ist ab 14. Januar immer dienstags um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen sowie auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf verfügbar. Ab dem 21. Januar erfolgt die Ausstrahlung dann in Doppelfolgen.

Kreiert wurde die Serie von den Machern von „Vice Prinipals“ und „Eastbound & Down“. Eine zweite Staffel wurde gerade von HBO bestätigt.

Bildquelle:

  • DF_Sky_Gemstones: HBO

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum