Melisa singt bei „The Voice Kids“ auf Türkisch

100
54
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Sonntag gibt es bei „The Voice Kids“ eine Premiere. Erstmals wird eine Kandidatin auf Türkisch performen.

Die 13-jährige Melissa aus Berlin hört am liebsten türkische Pop-Musik und zeigt darüber hinaus ihre Vorliebe für die Heimat und Kultur ihrer Eltern. Davon möchte sie auch die Coaches Nena & Larissa, Mark Forster und Max Giesinger überzeugen.

In den Blind Auditions singt sie den Song „Sil bastan“ der türkischen Rockmusikerin Sebnem Ferah und hofft natürlich, dass sich die Coaches umdrehen.

Neben zahlreichen weiteren talentierten Kids wird auch der 14-jährige Phil aus Salem am Bodensee seine Performance zeigen. Er begann als Straßenmusiker, als er eine Gitarre erbte.

Mittlerweile hat er sich mit acht Gitarren, einem Keyboard, einem Schlagzeug, diversen Mikrofonen und einem Soundpad ein eigenes kleines Studio geschaffen. Mit „Free Fallin“ von Tom Petty hofft er in der Sendung auf zahlreiche Buzzer.

„The Voice Kids“ läuft immer sonntags, um 20.15 Uhr auf Sat1. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

100 Kommentare im Forum

  1. Also in der ZDF-Hitparade durfte früher nur deutsch gesungen werden und beim Eurovision Song Contest durfte man früher nur in seiner Landessprache singen.
Alle Kommentare 100 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum