Michel Friedman diskutiert über Krise des Kapitalismus

12
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Am heutigen Donnerstagabend begrüßt der N-24-Moderator Michel Friedman den FDP-Finanzexperten Volker Wissing und Sarah Wagenknecht, Europaabgeordnete der Linken und Galionsfigur der Kommunistischen Plattform.

Kollaps des Kapitalismus? Zwanzig Jahre nach dem Zusammenbruch des Kommunismus erlebt die Marktwirtschaft in den westlichen Demokratien ihr Waterloo.

An den Finanzmärkten platzt die Spekulationsblase -mit bisher unabsehbaren Folgen für Unternehmen und den kleinen Sparer. Banken, denen dieser sein Geld anvertraut hat, verschwinden im Nichts – das Geld ihrer Anleger nehmen sie oft mit. Der Staat steht ratlos daneben. Der Steuerzahler soll jetzt einspringen, mit Geld, das für Kinderbetreuung, bessere Schulen und im Sozialsystem fehlt. Folgt der Kapitalismus dem Kommunismus in den Abgrund? Darüber diskutiert Michel Friedman heute Abend mit Volker Wissing und Sarah Wagenknecht.
 
„Studio Friedman“ist jeden Donnerstag um 23.30 Uhr auf N 24 zu sehen. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Michel Friedman diskutiert über Krise des Kapitalismus Glückwunsch Hr. Friedmann zum 2. Baby. Rest ist schnell gesagt. Selbstverliebter Moderator trifft auf ewig gestrige Kommunistin - abschalten !!!
  2. AW: Michel Friedman diskutiert über Krise des Kapitalismus Ich mag zwar Michel Friedman auch nicht und hab ihm eigentlich nicht zugetraut, dass er in der Lage ist, ein Kind zu zeugen. Aber das Thema der Sendung ist aus meiner Sicht wirklich interessant - denn auch ich bin der Meinung, dass sich momentan gerade entscheidet, ob der Kapitalismus überlebt. Fest steht, dass der reine Kapitalismus, wie es ihn in den USA gab und wie ihn die FDP fordert, eindeutig gescheitert ist. Die USA werden in nächster Zeit eine Hyperinflation mit all ihren wirtschaftlichen Folgen wie Armut und Massenarbeitslosigkeit erleben - da ist es vollkommen unerheblich, ob das 700 Mrd.-Paket verabschiedet wird oder nicht. Wird es verabschiedet, werden die Banken zwar eine Weile länger überlegen, dafür wird die Inflation allerdings noch schneller voran schreiten als sonst. Der Dollar wird schon bald das Papier, auf dem er gedruckt ist nicht mehr wert sein...
  3. AW: Michel Friedman diskutiert über Krise des Kapitalismus ich warte ja noch auf die Sendung mit Hr. Friedmann über Prostitution, Straßen - und Hotelstrich.....da kann er ja wirklich mitreden und seine Erfahrungen einbringen...
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum