Miniserie über deutsche Verteidigungsministerin in Planung

4
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bei Maria Furtwängler hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Eindruck hinterlassen. Die Schauspielerin arbeitet offensichtlich an einer Miniserie über eine deutsche Verteidigungsministerin.

Eine Miniserie über eine deutsche Verteidigungsministerin: Klingt zunächst etwas kurios, ist aber offensichtlich bereits in Arbeit. Laut „Bild am Sonntag“ soll Schauspielerin Maria Furtwängler, bestens als „Tatort“-Kommissarin bekannt, an eben genau solch einer Serie arbeiten. Die „Bild am Sonntag“ vermutet weiterhin, dass die Idee auf die gute Freundschaft zwischen Furtwängler und der Verteidigungsministerin zurückgeht.

An dem Projekt beteiligt ist laut Bericht außerdem UFA-Fiction-Chef Nico Hofmann und das Drehbuch steuert Annette Hess bei, die unter anderem für „Weissensee“ schreibt. 25 Seiten Drehbuch liegen wohl schon vor. Furtenwängler selbst spielt bei dem Projekt aber auch noch eine andere wichtige Rolle, nämlich die Hauptrolle. Dafür will sie, wie aus dem Bericht hervorgeht, auf ihre eigene Erfahrung bei der Bundeswehr zurückgreifen. Ferner ist sie als Rechteinhaberin auch als Produzentin für die anstehende Miniserie tätig. [nis]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Ah, das unabhängige Bildungsfernsehen der GEZ bereitet erste Propaganda für die die kommende Merkelnachfolgerin vor...
  2. ....da wäre ich mir nicht so sicher. Rot-Rot-Grün formiert sich langsam aber sicher für die Bundestagswahl 2017. Vielleicht ist der Siggi diesmal etwas mutiger.
  3. wobei ich das gefühl nicht los werde, dass die spd zwischen grünen und linkspartei zerrieben wird. ich kann echt nicht sagen für was die spd mit eigenen themen heute noch steht.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum