Mit Nightwish-Frontfrau: „Sing meinen Song“ geht heute wieder los

20
589
Die Künstler von
© RTL / Markus Hertrich
Anzeige

Von Symphonic-Metal bis Soul: Johannes Oerding lädt Musikerkollegen zur neunten Tauschkonzert- Staffel ein. Unter den Gästen: „die bekannteste unbekannte Band der Welt“.

Anzeige

Musiker covern ihre Kollegen und bieten dafür ihre Songs zum Covern an. Mit diesem einfachen Konzept ist die Vox-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ schon ein kleiner TV-Klassiker geworden. Johannes Oerding beginnt am kommenden Dienstag (20.15 Uhr) mit der neunten Runde. „Von Deutsch-Pop über Soul-Vibes bis hin zu Symphonic-Metal ist wirklich alles dabei“, bewirbt Vox die Staffel.

Neben Gastgeber Johannes Oerding sind Pop-Sänger Clueso, „Nightwish“-Frontfrau Floor Jansen, das Musiker-Duo SDP Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin, Künstlerin Lotte, der Pop- und Soulsänger Kelvin Jones sowie Musikerin und Songwriterin Elif dabei. Sie alle haben ihre Hits im Gepäck und bieten sie der Reihe nach zum Tausch an. Jeder Abend ist einem anderen Künstler gewidmet.

Elif ist im Vox-Interview voll des Lobes: „Das ist die einzige Musiksendung, die sich wirklich mit dem Künstler beschäftigt und dem Künstler Platz gibt, endlich mal seine Story zu erzählen.“

Welche Gruppe ist die bekannteste unbekannte Band der Welt?

Clueso guckt nie Fernsehen, wie er Vox sagte, und hat seit 20 Jahren keinen TV-Anschluss mehr, nur Streaming-Abos. Weil Freunde von ihm wie Wolfgang Niedecken, Annett Louisan und Samy Deluxe schon dabei waren, hatte er sich «Sing meinen Song» aber schon früher gezielt angeguckt. Mehrere der diesjährigen Teilnehmer des Camps in Südafrika kenne er schon lange, andere erst jetzt von den gemeinsamen Aufzeichnungen. „Kelvin Jones ist jetzt ein richtiger Freund geworden. Wir waren zusammen aus. Ich lege heimlich auf, mache Elektro mit meinem Bruder. Da kam er vorbei und wir haben den Laden abgerissen.“

SDP bezeichnet sich als „die bekannteste unbekannte Band der Welt“. Vincent Stein dazu im Interview des Senders: „Im Grunde ist es ja wirklich so, dass wir 15 Jahre unter dem Radar jeglicher Mainstream-Medien geflogen sind und wir die erste Band auf Youtube waren, damals, als es noch niemanden interessiert hat, und wir da einen ganz speziellen Weg eingeschlagen haben, so dass wir auf damals noch unbekannten Wegen die Ohren und Herzen der Menschen erreicht haben, ohne dass es größere Medien so richtig mitbekommen haben.“ Spätestens mit dem Auftritt bei der beliebten Vox-Sendung dürfte diese Unbekanntheit für Stein und Dag-Alexis Kopplin ein Ende haben.

Die Ausstrahlungstermine von „Sing meinen Song“ im Überblick:

26. April, Folge 1: Clueso
3. Mai, Folge 2: „SDP“
10. Mai, Folge 3: ELIF
17. Mai, Folge 4: Kelvin Jones
24. Mai, Folge 5: LOTTE
31. Mai, Folge 6: Floor Jansen
7. Juni, Folge 7: Johannes Oerding
14. Juni, Folge 8: Duette

Alle Folgen von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ sind 7 Tage nach Ausstrahlung der letzten Folge kostenlos auf RTL+ abrufbar sowie ab Folge 2 im Premiumbereich bereits 7 Tage vor Ausstrahlung und zwei Jahre lang nach Ende der Staffel verfügbar.

[Christof Bock]

Bildquelle:

  • df-sing-mein-song-2022: RTL
Anzeige

20 Kommentare im Forum

  1. Habsch mir eher gedacht, was die da soll :whistle:. Ich kenne sie aber eh nur von ihren Gastspielen bei Ayreon
  2. Die einzig Hörbare dort. Hier die NL Version des Formats. Ruhig nen Stück laufen lassen den Song ...
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum