Mockridges „Luke, allein zuhaus“ ab heute täglich auf Sat.1

1
2388
© Sat.1

„Ich mach’s, solang man mich lässt!“: Auf Sat.1 präsentiert Luke Mockridge ab heute das tägliche interaktive TV-Lagerfeuer „Luke, allein zuhaus“.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Sendungen. Wenn Deutschland zuhause bleibt, macht Luke Mockridge das auch. Live. Ohne Publikum. Aber mit laufenden Kameras.

Der Comedian und Entertainer will mit dem Sonderformat künftig von 18 bis 19 Uhr die Zuschauer an seinem TV-Lagerfeuer versammeln. Dabei sendet er täglich aus einem kleinen, improvisierten Studio und nimmt von der Couch aus Kontakt zu seinem Publikum auf.

Die moderne Technik macht das alles möglich – und bringt Lukes Mutter Margie heute Abend per FaceTime direkt in seine neue Sat.1-Show. Sogar 69.000 Musikfans verfolgen am Sonntagabend Max Giesingers Auftritt auf dem ersten #Wirbleibenzuhause-Festival auf Instagram. Für den Musiker, der sonst Konzerthallen füllt, eine völlig neue Erfahrung.

Mit Luke Mockridge plaudert er per FaceTime über seinen persönlichen Umgang mit der aktuellen Ausnahmesituation.

Bildquelle:

  • sat1logo: © Sat.1

1 Kommentare im Forum

  1. Gucke gerade Folge2. Ist ein bisschen das VIVA Feeling der 90er, wenn er nicht soviel quatschen und stattdessen Musikvideos laufen würden..
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum