Moderator zeigt Bein: Kleine Revolution bei der „Tagesschau“

0
32
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ganze letzte Woche hat die ARD die Spannung bezüglich ihrer Neuerung bei der „Tagesschau“ geschürt, am Sonntag löste der Sender auf: Moderator Jan Hofer zeigte tatsächlich zum ersten Mal Bein in der Sendung – allerdings auch nur kurz.

Die „Tagesschau“ ist vermutlich die traditionsreichste Nachrichten-Sendung im deutschen Fernsehen und mit Veränderungen tun sich die Verantwortlichen entsprechend schwer. Denn sie soll so bleiben wie sie ist und wie sie seit vielen Jahrzehnten funktioniert. Große Experimente gehören nicht zur „Tagesschau“ und so verwundert es im Grunde auch nicht, dass auch die neueste Veränderung an dem Format keine echte Revolution ist, sondern vielmehr ein vorsichtiges Tasten, das zur Not ganz schnell rückgängig gemacht werden kann.

Die Ankündigung war dagegen groß inszeniert: Vergangenen Sonntag stand erstmals ein Paar Beine ohne Oberkörper bei den „Tagesthemen“ zwischen den Moderatoren. Der Gedanke einer Panne verflog schnell, denn der Sender selbst verneinte eine solche Frage und zeigte die Beine über die Woche hinweg in mehreren anderen TV-Sendern. Es werde eine Neuerung bei den 20-Uhr-Nachrichten geben, verkündete die ARD, mehr Beinfreiheit wurde in einem Video-Clip versprochen. Alles deutete darauf hin, dass die Moderatoren künftig komplett zu sehen sein würden, doch wirklich ernst machte der öffentlich-rechtliche Sender am gestrigen Sonntag dann doch nicht.
 
Die Sendung begann ganz normal: Jan Hofer stand hinter seinem Tisch als die Kamera auf ihn schwenkte, zu sehen gab es wie immer nur seinen Oberkörper. Es folgte die Begrüßung und dann auch schon der erste Themenblock. Von einer großen Neuerung keine Spur. Erst nach dem Wetter kam dann nach über 14 Minuten Sendezeit das, worauf alle Neugierigen gewartet haben: Hofer stand neben seinem Tisch, zu sehen war – ganz überraschend – eine zum Jackett passende Hose. Gerade einmal 25 Sekunden war er so zu sehen, als er die nächste Ausgabe der „Tagesthemen“ ankündigte. Danach war Schluss und der „Tatort“ übernahm.
 
Von einer echten Neuerung kann man hier also wohl kaum reden, wenn diese sich gerade einmal auf die letzten Sekunden der Sendung bezieht. Andere TV-Kanäle sind da schon deutlich weiter, so stehen die Moderatoren der RTL-Nachrichten beispielsweise schon seit längerem immer wieder frei oder neben ihren Tischen. Auch die ARD hätte hier mehr gekonnt, vor allem angesichts der großen Ankündigung, die nun fast schon übertrieben anmutet. Doch offenbar geht die ARD lieber auf Nummer sicher, testet erst aus wie die Zuschauer auf diese wenigen Sekunden Beinfreiheit reagieren und sollte es nicht passen, werden Hofer und Co. die nächste Sendung wieder hinter dem Pult ankündigen, ganz so wie früher. [fs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. AW: Moderator zeigt Bein: Kleine Revolution bei der "Tagesschau" Wahnsinn!!! Jan Hofer hat Beine!!! Ich dreh durch, was für ne News!!!
  2. AW: Moderator zeigt Bein: Kleine Revolution bei der "Tagesschau" Das unsere Nachrichtensprecher Beine haben war mir klar. Nur mit dem Hirn bin ich mir nicht bei jedem ganz sicher.
  3. AW: Moderator zeigt Bein: Kleine Revolution bei der "Tagesschau" Da lasse ich jeden Tag meinen Butler die Zeitungen bügeln, damit ich keine schmuddeligen Fingerchen bekomme und dann sowas ich hoffe der hatte wenigstens ein Höschen an und nicht nur seidene Boxershorts.....
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum