Moderatorenwechsel bei der WDR-„Lokalzeit“

0
590
Anzeige

Die WDR-„Lokalzeit“ aus Aachen verabschiedet einen ihrer Moderatoren. Ab Montag wird schon der Nachfolger das Team unterstützen.

So wird Marc Hartenstein ab dem 24. August das tagesaktuelle Regionalmagazin für die Städteregion Aachen, die Kreise Düren, Heinsberg und Teile des Kreises Euskirchen präsentieren. Hartenstein wechselt sich dabei mit Jessica Bloem und Mareike Bokern ab.

Der gebürtige Bonner arbeitet seit 2016 beim WDR. Regelmäßige Zuschauer werden den 31-jährigen vielleicht bereits aus den Lokalzeiten aus Münsterland, Duisburg oder Bonn kennen. Für die „Lokalzeit“ aus Aachen soll Hartenstein fortan nicht nur als Moderator, sondern auch als Reporter arbeiten, wie der WDR mitteilt.

Hartensteins Vorgänger, der Moderator Ralf Raspe, soll hingegen auch weiterhin vor der Kamera auftreten. Die „Lokalzeit“ wird er heute aber zunächst zum letzten Mal moderieren. In Zukunft soll Raspe stattdessen die Radio-Lokalzeit präsentieren und in dem Fernseh-Pendant in einem auf ihn zugeschnittenen Format Menschen aus der Region in persönlichen Gesprächen vorstellen. Das gab der WDR in einer Pressemitteilung bekannt.

Auch als Reporter soll er dem Sender erhalten bleiben.

Bildquelle:

  • lokalzeitaachen: WDR

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum