Motorsport: Sport1 ab Mittwoch mit deutschen Langstreckenrennen

0
30
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Mehr Rennsport auf Sport1: Die Langstreckenmeisterschaft Nürburgring hat dank einer Einigung der Konzerntochter Constantin Sport Marketing eine neue Heimat auf dem frei empfangbaren Spartensender. Los geht’s bereits am morgigen Mittwoch (4. April) ab 17.30 Uhr mit den Highlights der „ADAC Westfalenfahrt“.

Im Rahmen der umfangreichen und langfristigen Vermarktungs- und Medienkooperation soll sich Constantin künftig nicht nur um die erweiterte Berichterstattung auf Sport1, sondern auch um Entwicklung und Umsetzung integrierter Vermarktungskonzepte kümmern. Neben dem sportlichen Geschehen auf der Rennstrecke plant der Sender bis zu fünf Reportagen über die Serie und ihre Gesichter. Bei den insgesamt zehn Rennen sind vom seriennahen Kleinwagen über Youngtimer bis zum ausgewachsenen Rennfahrzeug sind je Rennen mehr als 180 Fahrzeuge am Start. 

Die von der Tochter Plazamedia produzierten Live-Bilder der Langstreckenmeisterschaft sind darüber hinaus nach allen VLN-Rennen in den „Sport1 News“ am Sonntagabend sowie mittwochs im Rahmen der „Motorsport-News“ vertreten, hieß es. Außerdem haben Zuschauer die Möglichkeit, die Rennen der Langstreckenmeisterschaft im Internet auf dem Online-Portal von Sport1.de und der offiziellen Website des Veranstalters zu verfolgen.  [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum