MTV goes Baltikum

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die neuen EU-Länder Litauen, Lettland und Estland bekommen vom internationalen Musiksender MTV eigene Kanäle.

MTV Baltic wird aus drei separaraten Musikkanälen bestehen – MTV Eesti in Estland, MTV Latvijas in Lettland und MTV Lietuva in Litauen – und in den lokalen Sprachen senden.

Die neuen Kanäle werden von einem zentralen Standort in der litauischen Hauptstadt Vilnius gesteuert, teilte MTV mit, und noch in diesem Jahr starten. Nationale Senderstationen will MTV Baltic in Litauens Vilnius, Lettlands Riga und Estland Talinn betreiben. Inhalte der neuen Sender sollen lokale Produktionen und MTV-Programme sein.
 
MTV Baltic ist der erste 24-Stunden-Sender im Baltikum, welcher sich durch Werbung finanziert. Rund eine Millionen Zuschauer in der Altersgruppe von 15 bis 35 sind in den drei baltischen Staaten anvisiert. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert