„MTV Unplugged“ kommt in die Schweiz

1
202
MTV Unplugged Schweiz Patent Ochsner ViacomCBS
Bild: MTV
Anzeige

Im Oktober läuft zum ersten Mal ein Schweizer „MTV Unplugged“. Der Act? Niemand Geringeres als Patent Ochsner.

Die Kultband um Büne Huber feiert in diesem Jahr das 30-jährige Bühnenjubiläum. Jüngst wurden sie mit dem „Swiss Music Awards“ für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Patent Ochsner wurde als erste Schweizer Band überhaupt auserwählt, um „MTV Unplugged“ in die Schweiz zu bringen.

Das amerikanische Original ging bereits 1989 erstmals auf Sendung. Die Band, die das Privileg als erste auftreten zu dürfen hatte, kennt man heute kaum noch: Squeeze. Ein zumindest hierzulande durchaus bekannter Künstler war der erste deutsche Act bei „MTV Unplugged“: Herbert Grönemeyer. Seinem Auftritt 1994 im damals noch paneuropäischen Programm folgten erst sechs Jahre später Die Fantastischen Vier. Im Jahr 2000 gab es aber mittlerweile schon eine deutschsprachige MTV-Version. Dementsprechend schneller kamen weitere Ausgaben unter anderem mit den Ärzten (2002), Udo Lindenberg (2011), Peter Maffay (2017) und viele andere.

Im Oktober finden nun schließlich die Live-Aufnahmen im wunderschönen Casino Bern erstmals auch in unserem Nachbarland statt. Das dazugehörige „MTV Unplugged“-Album sowie ein Konzert-Film erscheinen im Februar 2022. Im gleichen Atemzug gehen die Ochsners im Frühling 2022 damit auf Tour. Detaillierte Informationen dazu folgen später.

Quelle: MTV

Lesen Sie hier auch weitere DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zum Thema „MTV Unplugged“.

Bildquelle:

  • df-mtv-unplugged-schweiz: MTV

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum