„MTV Voices“: Musiksender stellt kreative Spielwiese ins Netz

0
26
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Musiksender MTV setzt auf die interaktive Schiene. Mit seinem neuen Internet-Portal „MTV Voices“ will er jungen Schriftstellern, Fotografen, Filmemachern und natürlich seinen eigenen Zuschauern eine Bühne bieten.

Anzeige

Erstellt werden sollen die Inhalte sowohl von internationalen Korrespondenten als auch von internationalen und lokalen Musikern und dem eigenen Publikum, teilte der Sender am Donnerstag mit. Man wolle eine weltweite Bühne für „sozial positive und inspirierende Inhalte von jungen Schriftstellern, Fotografen und Filmemachern“ schaffen. Dabei will der Sender auch vor Tabuthemen nicht zurückschrecken.

Mit dem Portal wolle man das Publikum der wichtigsten MTV-Shows ansprechen, hieß es. Aufgegriffen werden sollen Aspekte wie Mobbing, sexuelle Gesundheit, Selbstbewusstsein und Abbau sozialer Barrieren. MTV Voice soll „eine Inspiration zum gegenseitigen Meinungsaustausch sein und anregende Diskussionen unter jungen Menschen ankurbeln“, so der Sender. Zum Start werde die Plattform in Englisch, Spanisch (Lateinamerika), Deutsch und Italienisch verfügbar sein. Weitere Sprachen seien geplant.

Im Rahmen der neuen Plattform wird am Sonntag auch erstmals ein MTV Voices Award verliehen. Bei den diesjährigen MTV European Music Awards werden dann Justin Bieber und die Organisation Northern Ireland Youth Forum mit der erstmals vergebenen Auszeichnung gekürt. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum