Münster-„Tatort“ holt Marktanteil-Rekord

7
597
Jan Josef Liefers als Dr. Boerne im Münster Tatort
© WDR/Martin Valentin Menke
Anzeige

Mit einer äußerst hohen Zuschauerzahl beim Münster-„Tatort“ hat sich die ARD am Sonntagabend zur besten Sendezeit den Quotensieg gesichert.

Anzeige

Um 20.15 Uhr sahen 14,16 Millionen Zuschauer dabei die Folge „Des Teufels langer Atem“ mit dem Münster-Team Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Boerne (Jan Josef Liefers) im Ersten. Das entspricht dann einem Marktanteil von 41 Prozent. Der 40. Fall des Münster-„Tatort“-Teams erzielte damit den Bestwert in seiner Historie. Zwar konnten Boerne und Thiel bereits zweimal geringfügig höhere (absolute) Zuschauerzahlen, in Relation zum restlichen Programm war die gestrige Ausgabe jedoch ein Rekord.

Hinter dem Münster-„Tatort“ kam das ZDF mit dem romantischen Film „Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch“ – das wollten 4,18 Millionen (12,1 Prozent) sehen. Der Privatsender RTL verbuchte mit dem US-Actionfilm „Skyscraper“ 1,63 Millionen Zuschauer (5,0 Prozent).

Sat.1 erreichte mit der Komödie „Fack Ju Göhte 2“ seinerseits 1,38 Millionen Zuschauer (4,5 Prozent). Dahinter kam Kabel eins mit der Dokusoap „Willkommen bei den Reimanns“ – dies interessierte 1,12 Millionen (3,4 Prozent). ProSieben zeigte den Abend über American Football und kam um 20.50 Uhr auf 1,01 Millionen (2,9 Prozent). Auch dies ist ein äußerst gutes Ergebnis gewesen.

RTLzwei setzte auf den US-Thriller „96 Hours – 2 Taken“ – das wollten um 20.15 Uhr 870.000 (2,6 Prozent) sehen. Vox verbuchte mit der Dokusoap „Hot oder Schrott – Promi Spezial“ dann nur noch 830.000 Zuschauer (3,1 Prozent). Irgendwo müssen die „Tatort“-Zuschauer ja gefehlt haben. (dpa/bey)

Bildquelle:

  • df-tatort-jan-josef-liefers: ARD-Foto
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. bis vor dem Ende dachte ich echt, Thiel hat geschossen, auf so eine Lösung muss man erstmal kommen fand den richtig gut, und unterhaltsam wie immer
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum