Musiksender Yavido Urban Music Network startet fünf neue Formate

0
36
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Musiksender Yavido Urban Music Network hat seine Programmstruktur überarbeitet und fünf neue Shows entwickelt.

„Deutschstunde“, „3Style“, „Fresh“, „Classics“ und „Urban Vibes US/UK“ sind ab sofort auf allen Yavido-Sendern im Digitalfernsehen, im IPTV und im WebTV zu sehen, berichtet der Sender heute.
 
Mit „Deutschstunde“ bekommt deutscher Hip Hop einen festen Platz im Programm von Yavido. Im Mittelpunkt stehen montags, mittwochs und freitags jeweils um 17 Uhr die Stars der einheimischen Szene.

„3Style“ zeigt montags bis freitags jeweils von 15 Uhr bis 17 Uhr aktuelle Urban Music-Clips. IIn „Fresh – The New Video Show“ präsentiert Yavido neue Musik. Zu sehen ist das Format montags um 20 Uhr, samstags und sonntags um 17 Uhr sowie donnerstags um 19 Uhr.
 
Hip Hop- & R`n´B-Klassiker aus den Achtzigern, den Neunzigern und den ersten Jahren unseres Jahrzehnts zeigt Yavido in der Show „Classics“, die samstags um 15 Uhr sowie sonntags um 15 Uhr und um 22 Uhr auf dem Programm steht.
 
In „Urban Vibes US/UK“ bekommen die aktuellen HipHop- und R`n´B-Kollabos aus den USA und Großbritannien dienstags und freitags um 17 Uhr sowie samstags und sonntags um 16 Uhr ihre eigene Sendung.
 
Yavido Urban Music Network zeigt rund um die Uhr interaktives Musikfernsehen mit dem Schwerpunkt HipHop, Rap, R`n´B und Soul und ist im Digitalfernsehen, im IPTV, im IPTV-Gadget und im Web-TV unter www.Yavido.de zu sehen. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum