N 24 verlängert Vertrag mit Deutschem Anleger Fernsehen

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Für die Börsenberichterstattung wird der Nachrichtensender N 24 auch in Zukunft mit dem Deutschen Anleger Fernsehen (DAF) kooperieren. Das DAF bleibt damit der exklusive Produzent aller Live-Schalten von den Börsen.

N 24 hat den Vertrag mit dem DAF um zwei weitere Jahre verlängert, teilte der Nachrichtensender am Mittwoch mit. Das DAF hatte CNBC 2009 als exklusiver Partner des Nachrichtensenders N 24 bei der Börsenberichterstattung abgelöst und war seitdem für die Live-Schalten vom Parkett in Frankfurt am Main und New York verantwortlich.

Das DAF war vor vier Jahren gestartet und ist digital über Satellit sowie diverse Kabelnetze frei zu empfangen, wo börsentäglich zehn Stunden live aus den Studios in Kulmbach und Frankfurt sowie von der Deutschen Börse und der New York Stock Exchange über dasBörsengeschehen berichtet wird. Bei N 24 ergänzt der Sender dieNachrichten mit Nachrichten von den Wertpapiermärkten. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum