Nach „Make Love“: Neues Format „Leichter Lieben“ beim MDR

2
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das freizügige Aufklärungs-Format „Make Love“ soll im Sommer vom MDR ins ZDF wechseln, womöglich war es dem Sender zu freizügig. Nun bringt der Sender mit „Leichter Lieben“ ein ähnliches Format an den Start – und zwar diesmal schon am Nachmittag.

Erst vor Kurzem war der überraschende Wechsel des Aufklärungsformates „Make Love“ bekannt geworden: Im Sommer soll die freizügige Sendung, die sich Themen aus den Bereichen Liebe und Sexualität widmet, vom MDR in das Hauptprogramm des ZDF wandern. Als Grund für den Wechsel wurden Finanzierungsprobleme angegeben, allerdings war auch darüber spekuliert wurden, dass das Format dem öffentlich-rechtlichen Sender zu freigezügig gewesen sein könnte.

Umso überraschender erscheint es, dass sich der MDR nun ein neues Format mit ähnlichem Themenschwerpunkt ins Programm holt: Im Rahmen des Nachmittags-Magazins „MDR um vier“ berät nun die Leipziger Ärztin und Sexualtherapeutin Dr. med. Carla Thiele die Zuschauer einmal im Monat unter dem Motto „Leichter Lieben“ zu Themen aus dem Bereich aus Sexualität und Liebe.
 
Ihren ersten Auftritt wird die Ärztin am 11. Mai ab 17.00 Uhr haben. Dann widmet sie sich der Polyamorie und setzt sich mit der Frage auseinander, ob man mehrere Menschen gleichzeitig lieben kann und wie viele Partner man für ein erfülltes Sexualleben benötigt.
 
Während die Aufklärungs-Reihe „Make Love“ beim MDR immer im späten Abendprogramm nach 22.00 Uhr ausgestrahlt wurde, läuft die neue Talk-Reihe „Leichter Lieben“ nun sogar schon ab 17.00 Uhr im Nachmittagsprogramm. Das Doku-Format „Make Love“ hatte sich als wahrer Quotenmagnet für den öffentlich-rechtlichen Sender entpuppt und bei den Abrufen in den Mediatheken für Rekordwerte gesorgt. [kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Nach "Make Love": Neues Format "Leichter Lieben" beim MDR Das es (der gleiche) Mist ist, weißt du jetzt schon?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum