Nächste Kandidatin für „Dschungelcamp“ enthüllt

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die „Bild“-Zeitung hat die nächste Kandidatin vorgestellt, die ins RTL „Dschungelcamp“ einziehen soll. Es handelt sich bei der künftigen Camperin um ein etabliertes TV-Gesicht, das beim Kölner Sender eine zweite Chance bekommt.

Wie gewohnt hüllt sich RTL in Schweigen, was die Kandidaten für seine beliebte Show „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ angeht. Und wie gewohnt versorgt die „Bild“-Zeitung Fans des Reality-Formats bereits im Voraus mit den Kandidaten, die höchstwahrscheinlich für zwei Wochen die Promi-Welt gegen den Urwald tauschen. Die nun enthüllte Kandidatin ist beim Kölner Sender kein unbekanntes Gesicht.

Keine geringere als Betriebswirtin Helene Fürst, besser bekannt als die „Anwältin der Armen“, wird laut Informationen der „Bild“-Zeitung in den Dschungel ziehen. Damit erhält sie gewissermaßen eine zweite Chance bei RTL, denn ihre Sendungen „Anwältin der Armen“ und „Gnadenlos gerecht – Sozialfahnder ermitteln“ laufen beide nicht mehr im TV. Auch die Quoten für „Kämpferin aus Leidenschaft“ waren ins Bodenlose gesunken, weshalb RTL entschied, die Sendung nicht fortzusetzen.
 
Eine offizielle Bestätigung vonseiten RTL gibt es wie gewohnt natürlich noch nicht, doch bisher waren die Angaben der „Bild“, was die Kandidaten angeht, verlässlich. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Fürst in den Dschungel ziehen und sich dort einem ganz anderen Kampf stellen wird. Ob sie danach wieder beim Kölner Sender Fuß fassen kann, wird sich zeigen. Eine RTL-Sprecherin sagte im August, dass das zwar „generell vorstellbar, jedoch aktuell nicht geplant“ sein solle. Nun darf man gespannt sein, wie sich die Kämpferin im Dschungel schlägt. Unter anderem wird sie gegen Jenny Elvers, Brigitte Nielsen, Thorsten Legat und Gunter Gabriel um die Nachfolge von Königin Maren Gilzer kämpfen. [am]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert