Nächster Flop: ProSieben schmeißt „Undateable“ raus

17
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Zunächst war ein Abschied auf Raten geplant, doch die Quoten sprechen für sich: Ab der kommenden Woche nimmt ProSieben die US-Serie „Undateable“ aus dem Montagsprogramm.

Das war wohl mal wieder nichts: Erst Mitte September war das neue Sitcom-Experiment „Undateable“ auf ProSieben gestartet, nun ist mit sofortiger Wirkung schon wieder Schluss. Das NBC-Format sollte ursprünglich montags um 21.15 Uhr in Doppelfolgen gezeigt werden.

Bereits zum Start der Serie sahen nur weniger als eine Million Menschen zu, was für die rote Sieben die erste herbe Enttäuschung war. Daher wurde die Dosis auf eine Folge reduziert. Nachdem jedoch auch dabei nie zweistellige Werte erzielt werden konnten und die Sitcom am vergangenen Montag nur 8,1 Prozent in der Zielgruppe erreichen konnte, wird das Format bereits am kommenden Montag aus dem Programm verschwinden.
 
Ursprünglich sollten zumindest die 13 Folgen der ersten Staffel gezeigt werden, doch nun zieht ProSieben nach acht Folgen die Reißleine. Ein Ersatz ist dabei schnell gefunden und gleichermaßen wenig überraschend und einfallslos: Allzeit-Retter und Endlosschleifen-Serie „The Big Bang Theory“ wird mit einer weiteren Folge am Montagabend den Platz von „Undateable“ übernehmen. Somit gibt es dann montags von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr das Lorre-Format.
 
Während in den USA bereits die dritte Staffel der Bromance-Comedy von Bill Lawrence („Scrubs“, „Cougar Town“) anläuft, konnte die Geschichte um den von sich selbst überzeugten Danny (Chris D’Elia) nicht überzeugen. In der Serie nimmt er Männer unter seine Fittiche, die ihr Liebesleben nicht auf die Reihe bekommen und versucht, ihnen mit ihren Macken zu helfen. [am]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Nächster Flop: ProSieben schmeißt "Undateable" raus gäääähhhhhn...., Pro7/Sat1, die Film- und Serien Schredder!
  2. AW: Nächster Flop: ProSieben schmeißt "Undateable" raus Haben die bei Pro 7 nur eine Strategie ? Immer wenn eine Serie / Sitcom oder was auch immer scheitert, dann wird dieser durch BigBangtheorie ersetzt ? So geschehen ja auch am Mittwoch nach The100. Vielleicht haben die Leute auch keinen Bock mehr auf Pro7, da ja alles nach 2-3 Wochen wieder abgesetzt, verschoben oder und ersetzt wird.
  3. AW: Nächster Flop: ProSieben schmeißt "Undateable" raus Wer schaut denn auch freiwillig die Serien bei den Privaten? Können doch nur Menschen machen die zu viel Zeit haben. Die ganze Werbung macht jede Serie kaputt.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum