Nächstes Sky-Original „8 Tage“ startet

13
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

An diesem Freitag startet Sky die nächste Produktion aus eigenem Hause. In „8 Tage“ kommt ein riesiges Untergangsszenario aus dem Weltall auf die Erde zu.

Dabei handelt es sich um einen Asteroiden namens „Horus“ der nur noch gut eine Woche – beziehungsweise „8 Tage“ – davon entfernt ist mit der Erde zu kollidieren. Europa liegt inmitten der prognostizierten Einschlagszone. Der Serie begleitet die unter anderem von Christiane Paul und Henry Hübchen gespielten Protagonisten dabei, wie sie sich auf recht unterschiedliche Weise in den mutmaßlich letzten Tagen ihres Lebens verhalten.

Mit „8 Tage“ präsentiert Sky nach „Das Boot“ und „Der Pass“ innerhalb kürzester Zeit die dritte Eigenproduktion. Eingeleitet wurde der Trend hin zur Event-Serie mit der ARD-Kooperation „Babylon Berlin“, wovon mittlerweile schon eine dritte Staffel in Arbeit ist. Bereits vor der Premiere diesen Donnerstag steht fest, dass der neueste Kandidat in dieser Reihe ist nicht minder aufwendig umgesetzt wurde als seine Vorgänger.

„8 Tage“ startet an diesem Freitag, um 20.15 Uhr, direkt mit einer Doppelfolge. In kommenden Wochen laufen die insgesamt sechs weiteren Folgen immer freitags um 21 Uhr auf Sky1, wo auch unter der Woche stets Wiederholungen angeboten werden.

Ebenfalls ab diesem Freitag, den 1. März, sind alle acht Episoden der Event-Serie auch auf Sky Q, Sky Ticket und Sky Go verfügbar. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. Gibt es eigentlich nur noch so eine Grütze im TV? Erstmal prinzipiell nicht ausschließlich auf Sky bezogen. Vom Boot hab ich mir die erste Folge angesehen und irgendwann drüber eingeschlafen. Kein Vergleich zum Original. Babylon Berlin haben mir schon die Trailer gereicht. Ich frag mich wer sich solch endlos müden Serien freiwillig anschaut?
  2. Ja und? Dann ist die Lösung doch einfach: Nicht schauen! Bestimmte Sendungen entsprechen auch meinem Geschmack nicht - dann schaue ich sie halt nicht (mehr). ;-) Und was ist denn keine "Grütze"? Das sieht doch jeder Zuschauer wie er/sie/es will!
  3. Eben. Babylon Berlin war auch nicht mein Fall. Das Boot hingegen fand ich super. Insgesamt finde ich es so gut, wie es sich zur Zeit entwickelt. Ich muss ja nicht schauen.
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum