National Geographic Channel über Geheimnisse des Parthenon

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der Parthenon auf der Akropolis in Athen gehört zu den bekanntesten Bauten der Antike. Der National Geographic Channel lüftet einige Geheimnisse.

Am 15. Dezember um 20.10 Uhr ist die USA-Produktion von diesem Jahr beim National Geographic Channel zu sehen. Die bewegte Geschichte des Parthenon füllt die Bibliotheken der Historiker, doch kaum bekannt waren bislang die Umstände seiner Planung und Errichtung im fünften vorchristlichen Jahrhundert. Dank eines groß angelegten neuen Forschungsprojekts der griechischen Regierung hat sich das allerdings mittlerweile geändert.

National Geographic zeigt, wie durch neue Erkenntnisse nach und nach drängende baugeschichtliche Fragen beantwortet werden können: Wie konnte der riesige Bau zu Ehren der Stadtgöttin Athene in der Rekordzeit von nur acht Jahren errichtet werden? Welche optischen Tricks wandten die antiken Baumeister an, um den Tempel für die Betrachter noch beeindruckender wirken zu lassen? Und wie gelang ihnen all das, obwohl offenbar keine detaillierten Baupläne im heutigen Sinne zum Einsatz kamen? [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum