Nationalelf x 2: EM-Quali gegen Österreich und Polen-Testkick

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die deutsche Fußballnationalmannschaft tritt im Zuge der EM-Qualifikation am heutigen Freitagabend (2. September) zum Nachbarschaftsduell gegen Österreich an. Das ZDF überträgt das Spiel von 20.15 Uhr an live aus der Arena auf Schalke. Am Dienstag folgt bereits der nächste Auftritt der Löw-Elf.

Anzeige

Während Reporter Béla Réthy die Zuschauer durch die heutige Partie führt, liegen Moderation und Analyse in den Händen des ZDF-Länderspielduos Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn, teilte das Zweite mit. Die DFB-Auswahl hat bisher sieben Siege in der Qualifikation einfahren können und will gegen Österreich die nächsten drei Punkte sammeln. Für die Nachbarn ist ein Sieg ebenfalls Pflicht, wenn man die letzte Chance auf einen möglichen Platz 2 in der Qualifikationsgruppe A wahren möchte.

Direkt im Anschluss an die Partie in Gelsenkirchen zeigt das ZDF die Zusammenfassungen der weiteren EM-Qualifikationsspiele. Dazu zählen die Auftritte der deutschen Gruppengegner Türkei gegen Kasachstan und Aserbaidschan gegen Belgien sowie die Begegnungen Färöer gegen Italien (Gruppe C), Albanien gegen Frankreich (Gruppe D), Niederlande gegen San Marino (Gruppe E) und Bulgarien gegen England (Gruppe G).
 
Vier Tage nach dem EM-Qualifikationspiel gegen Österreich tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft dann am Dienstag (6. September) zu einem Testländerspiel gegen Polen an. Das ZDF überträgt auch diese Begegnung ab 20.15 Uhr live (Anpfiff: 20.45 Uhr). In der PGE-Arena von Danzig setzt der Mainzer Sender einmal mehr auf das Dreigespann Béla Réthy, Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn.
 
Auch hier stehen im Nachgang Zusammenfassungen von EM-Qualifikationsspielen des selben Abends auf dem Programm. Dazu zählen das Aufeinandertreffen von Österreich und Türkei in der eigenen Gruppe sowie England – Wales und Rumänien – Frankreich. Im Anschluss läuft dann ab 23.40 Uhr die Dokumentation „Poldi, Klose und der Schalker Kreisel“. Der Film von Michael Renz und Laurens Form erzählt die Geschichte einer recht einseitig dominierten Beziehung von Deutschland und Polen in puncto Fußball, räumt aber auch mit zahlreichen Vorurteilen und Legenden auf, so der Sender in einer Ankündigung vom Freitag. [frt/ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert