NDR bleibt erfolgreichstes Drittes

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Mit einem Jahresmarktanteil von 2,9 Prozent bundesweit behauptete sich der Sender auf Platz 1 vor dem WDR Fernsehen, das bei einem Jahreswert von 2,8 Prozent liegt.

Insgesamt haben im zu Ende gehenden Jahr täglich 11,48 Millionen Menschen in Deutschland das Dritte aus dem Norden eingeschaltet.

Wie NDR-Intendant Prof. Jobst Plog sagte, schätzten die Zuschauer die klare norddeutsche Ausrichtung und insbesondere die umfangreiche regionale Berichterstattung des Norddeutschen Rundfunks. Diese solle weiter ausgebaut werden. Zum ersten Mal sind die sieben Dritten Programme der ARD insgesamt die Jahres-Spitzenreiter: Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 13,6 Prozent liegen sie noch vor dem Ersten (13,5 Prozent Marktanteil), dem ZDF (13,5 Prozent) und RTL (13,2 Prozent).
 
Auch im Norden war das NDR Fernsehen 2005 erfolgreich: In seinem Sendegebiet Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg erreichte das NDR Fernsehen jeden Tag durchschnittlich 4,21 Millionen Menschen (Marktanteil 8,2 Prozent) und blieb damit das zweiterfolgreichste Dritte Programm nach dem MDR. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert