NDR erinnert an Evelyn Hamann

8
53
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Sie haben da was am Mund.“ – Sechs Worte aus Evelyn Hamanns Mund, mit denen deutsche Sketch-Historie geschrieben wurde. Am 6. August wäre sie 75 geworden.

Anlässlich dessen sendet der NDR am Donnerstag zwei Spezialsendungen unter dem Motto „Tatsächlich fabelhaft“. Evelyn Hamann verstarb im Oktober 2007 im Alter von nur 65 Jahren. In Erinnerung in Erinnerung ist sie vor allem als kongeniale Sketch-Partnerin von Loriot geblieben.

Doch das war längst nicht alles, was Hamann auszeichnete. Im Porträt „Evelyn Hamann – sie war tatsächlich fabelhaft“, das der Sender am 10. August um 22 Uhr zeigt, wird ihre gesamte Karriere noch einmal genau beleuchtet. Darin kommen Weggefährten, Kollegen und Freunde zu Wort, wie der NDR mitteilte. Dabei seien etwa Komikerin Hella von Sinnen und Produzent Markus Trebitsch.

Im Anschluss folgt „Wut im Bauch – Ein Special für Evelyn Hamann“ von 1999. Bereits am Mittwoch sind ab 22.50 Uhr außerdem drei Folgen aus der Serie „Adelheid und ihre Mörder“ mit Hamann in der Hauptrolle der Hobby-Detektivin zu sehen. [dpa/bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. ... das "dö dudl dö" als Frau Hoppenstedt im Jodeldiplom ist auch so etwas an das man irgendwie sofort denkt (y)
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum