NDR holt Zeitschrift „Landlust“ als Magazinreihe ins Fernsehen

0
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Erfolgs-Zeitschrift „Landlust“ kommt ins Fernsehen: Der NDR zeigt künftig einmal im Monat die Sendung „Landlust TV“, die über die „schönsten Seiten des Landlebens“ informiert, wie von dem öffentlich-rechtlichen Sender hieß.

Anzeige

„Es freut mich, dass wir diese Kooperation mit dem Landwirtschaftsverlag Münster realisieren können, der ‚Landlust‘ zu einer der erfolgreichsten deutschen Zeitschriften gemacht hat“, erklärte NDR-Intendant Lutz Marmor am Freitag. Sendestart des 90-minütigen Formats ist am 4. Dezember. Die erste Ausgabe steht laut NDR ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Generell gehe es um ländliche Traditionen und das Wichtigste aus Heim und Garten.
 
„Zum Qualitätsjournalismus unseres Hauses passt ideal ein öffentlich-rechtlicher Sender. Zu unseren Themen hat der NDR die stärkste Affinität“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Landwirtschaftsverlags Münster, Karl-Heinz Bonny. Im dritten Quartal 2011 erreichte „Landlust“ eine verkaufte Auflage von 810 175 Exemplaren, sie stieg im Vorjahresvergleich um 60 520 Exemplare (plus 8 Prozent). Die Zahl der Abonnenten legte im selben Zeitraum zu und beträgt nun 316 383 (plus 19 Prozent).

Der Privatsender Sat.1 hatte sich bereits im Oktober 2010 mit dem von Miriam Pielhau moderierten Magazin „Ins Grüne“ daran versucht, den Zuschauern die Natur auf dem heimischen Sofa nahezubringen (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Tipps für die nächste Landpartie, Gartenratgeber und Rezepte für Hausmannskost gehörten zum Konzept der Sendung. Das selbsternannte „Stadt-Land-Lust-Magazin“ ist aktuell aber nicht mehr auf Sat.1 zu sehen. [ar/dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum