Netflix-Konkurrenz: Dish Network startet neuen Streamingservice

4
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der US-Satellitenriese Dish Network hat angekündigt, künftig Blockbusterfilme im Internet sowie übers Fernsehen zu streamen. Der neue Service konkurriert mit anderen Streamingangeboten wie dem von Netflix.

Der neue „Blockbuster Movie Pass“ von Dish Network soll Abonnenten den Zugriff auf 3 000 Filme über netzwerkfähige Set-Top-Boxen sowie sogar 4 000 Filme über den Browser am PC ermöglichen. Zusätzlich erhalten Abonnenten die Möglichkeit, sich über den Partner Blockbuster per Post Filme auszuleihen. Dafür steht ein Angebot von mehr als 100 000 Titeln zur Verfügung. Auch Blu-rays und Konsolenspiele sind aufpreisfrei verfügbar, teilte Dish Network am Freitagabend (Ortszeit) am US-Firmensitz in Englewood/Colorado mit. Blockbuster L.L.C. ist ein Tochterunternehmen von Dish.

Der neue Zusatzsservice soll je nach abgeschlossenem Vertrag ab 10 US-Dollar monatlich angeboten werden. Neue Abonnenten des Pay-TV-Angebots von Dish erhalten den Blockbuster-Service im Rahmen einer Einstiegsaktion zwischen dem 1. Oktober 2011 und 31. Januar 2012 aufpreisfrei, müssen sich dann aber 24 Monate lang an den Anbieter binden. Das Basispaket von Dish Network, das via Satellit den Zugriff auf insgesamt 200 Spartensender öffnet und aktuell rund 14 Millionen Abonnenten mit Bezahlfernsehen versorgt, kostet derzeit 39,95 US-Dollar monatlich.
 
Das Angebot des Konkurrenten Netflix, der ebenfalls Filme streamt, fällt mit 7,99 US-Dollar etwas preisgünstiger aus, allerdings ist hier die Ausleihe per Post nicht enthalten. Kürzlich hatte der Streaminganbieter einen Vertrag mit Hollywoodlieferant Dreamworks geschlossen (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Beide stehen zudem im Wettbewerb mit Abrufangeboten von Apple, Amazon, Comcasts Xfinity sowie Vudu, dem Streamingservice der US-Supermarktkette Wal-Mart. [nn]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Netflix-Konkurrenz: Dish Network startet neuen Streamingservice Puh! Oh man..................................................... Dish Networks "Blockbuster Movie Pass" hat mehr mit Comcasts Xfinity zu tun, als mit Netflix. http://xfinitytv.comcast.net
  2. AW: Netflix-Konkurrenz: Dish Network startet neuen Streamingservice Auch Netflix ist als Videothekenkette sowohl im Streamingbereich als auch im klassischen Filmversand per Post unterwegs. Insofern ist die Parellele, die unsere Redakteurin gezogen hat, durchaus naheliegend.
  3. AW: Netflix-Konkurrenz: Dish Network startet neuen Streamingservice Eigentlich ist sie weniger naheliegend, da dies mehr eine Konkurrenz zwischen Kabel und Satellit und deren Betreibern ist. DirecTV, Dish Network, Time Warner Kabel, Comcast. Ggf sogar U-verse von AT&T. Die Konkurrenz zu Netflix existiert da weniger, weil das ein anderes Marktsegment ist. Netflix bietet kein TV an. Und Internet wird eh meistens über Kabel/Satellit abgewicket, d.h. die Kabels/Sats verdienen indirekt an Netflix mit. Netflix hat mehr Konkurrenz zu iTunes, Amazon und den anderen Streaming-Plattformen. Logischerweise kann man auch eine Konkurrenz zu Netflix sehen, aber die Sichtweise ist verzerrt.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum