Neu beim RBB: Urs Rechn moderiert „Erlebnis Geschichte“

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Ein neues Geschichtsmagazin startet am 5. September im RBB Fernsehen Berlin. „Erlebnis Geschichte“bietet immer dienstags um 21.00 Uhr regionale Geschichte und Geschichten.

Urs Rechn (39) ist in der Sendung auf Abenteuertour durch Berlin und Brandenburg. Der Schauspieler Urs Rechn wurde 1978 in Halle geboren, seine Kindheit und Schulzeit verbrachte er in Cottbus und lebt derzeitig in Berlin. 

Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Seine Theaterkarriere führte ihn nach Dresen, Tübingen und Chemnitz. Daneben ist Rechn seit 20 Jahren auch als Schauspieler in Film und Fernsehen gefragt. Er spielte u. a. „Polizeiruf 110“, „Tatort“ und „Die Kommissarin“ mit. Im ungarische Film „Saul fia“ (Bruder Saul) spielte er die Rolle des jüdischen Oberkapos Biedermann. Der Film wurde in Los Angeles mit dem Oscar als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet.
 
„Erlebnis Geschichte“ wird in den RBB-Studios in Cottbus und Frankfurt (Oder) produziert.

[jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert