Neue ProSieben-Show ein Total-Flop, neuer ZDF-Krimi top

15
106
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ein neuer TV-Krimi hat dem ZDF am Samstagabend die höchste Einschaltquote beschert. Komplett gegenteilig lief es für ProSieben mit seiner neuen „Liveshow bei Dir zuhause“.

„Das Quartett: Der lange Schatten des Todes“ kam zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr auf 5,77 Millionen Zuschauer. Das entsprach einem Marktanteil von 19,8 Prozent. In der ARD erreichte die Show „Verstehen Sie Spaß?“ 4,01 Millionen Menschen (15,2 Prozent). 3,45 Millionen (12,3 Prozent) schalteten die RTL-Castingshow „Das Supertalent“ ein.

Die Animationskomödie „Ferdinand – geht stierisch ab“ kam bei Sat.1 auf 1,74 Millionen Zuschauer (6,1 Prozent). Auf Vox verfolgten 1,53 Millionen (5,3 Prozent) den Fantasyfilm „Seventh Son“. Die Fantasyserie „Game of Thrones“ erreichte bei RTLzwei mit dem Free-TV-Start der finalen Staffel 0,90 Millionen Menschen (3,1 Prozent). Für die Krimiserie „Hawaii Five-O“ schalteten 0,82 Millionen Menschen (2,9 Prozent) Kabel eins ein.

Pro Sieben ging hingegen völlig baden mit dem neuen Samstagabend-Format „Die Liveshow bei Dir zuhause“. Gerade einmal 0,77 Millionen Zuschauer schalteten ein (3,1 Prozent). [dpa/bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. Habs mir gestern 2 Stunden angetan. An sich ein interessantes Konzept. Leider Pro 7-typisch viel zu sehr in die Länge gezogen. Wirklich Spannung kommt bei Spielen wie "Bei wem schmilzt als erstes die Butter in der Pfanne" oder "Wessen Wasserkocher geht als erstes aus" auch nicht auf.
  2. Finde es sehr, sehr schade, dass das Publikum so eine aufwendige Show nicht würdigt! Endlich mal was anderes als immer nur DSDS und Superstars! Alleine die Atmosphäre in den normalen Wohnzimmern ist was Besonderes. Aber leider wird das aufgrund der QUOTE wohl nicht regelmäßig stattfinden. Sehr schade
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum